Informieren & profitieren

Printer
Informieren & profitieren

Geh mit der Zeit, sonst gehst du mit der Zeit. In diesem Sinne: Autohäuser und Werkstätten sollten sich schnellstmöglich mit der E-Mobilität auseinandersetzen. Der A&W Verlag verlost deshalb 10 Tickets für einen Fachworkshop auf der „El-Motion“ Ende Jänner in Wien.

Advertisement

2020 nimmt die Elektromobilität richtig Fahrt auf. Im Lauf des Jahres werden dutzende E-Autos und Plug-in-Hybride auf den Markt kommen. Unternehmen, die mit dem Verkauf von Neu- und Gebrauchtwagen bzw. der Fahrzeug-Servicierung ihren Umsatz machen, die sollten sich folglich rasch mit der Thematik auseinandersetzen.

Eine hervorragende Möglichkeit dafür bietet die 10. El-Motion. Die E-Mobilitäts-Fachveranstaltung findet auch heuer wieder Ende Jänner (29. bis 30.1.2020) im Radisson Blu Hotel in Wien statt. Vor den beiden Vortrag-Veranstaltungstagen geht dabei am 28. Jänner auch die El-Motion-Akademie über die Bühne, wo in Workshops dezidiert konkrete Handlungsanweisungen und Problemlösungen vermittelt werden.

Für Autohäuser und Werkstätten, die sich verstärkt dem Thema E-Mobilität widmen wollen, ist dabei vor allem ein Vortrag von besonderem Interesse: So wird der Niederlänger Henk Meiborg (eModz) etwa in dem Workshop „e-Geschäftsmodelle für moderne Autohäuser und Werkstätten“ (28.1.2020, 11:00 bis 14:00 Uhr) unter anderen erläutern, welche Chancen sich für Firmen eröffnen, wie die Kundenbindung in Zukunft aussehen wird und welche neuen Geschäftsbereiche sich über die E-Mobilität erschließen lassen.

Vor dem Hintergrund der neu konstituierten Bundesregierung ist es vor allem interessant, dass in den Niederlanden die Steuern im Kfz-Bereich durchgängig und sehr stark nach dem CO2-Ausstoß gestaffelt sind. Ebenso sind Diesel und Benzin in den Niederlanden deutlich höher besteuert. So kostet ein Liter Diesel im Schnitt 1,47 €, ein Liter Eurosuper sogar 1,77 €. Und obwohl die Niederlande E-Autos weniger stark fördern als andere Länder, beträgt dort der E-Autoanteil an den Neuverkäufen knapp 9 %. Durch die Erfahrungen dieses Zulassungsvorsprungs kann der österreichische Autohändler viel vom Know-how der Niederländer lernen – genau das wird Henk Meiborg in seinem Workshop vermitteln.

Interesse teilzunehmen? Der A&W-Verlag verlost 10 Tickets für den Workshop! Schicken Sie ein E-Mail mit dem Betreff „El-Motion Workshop“ an redaktion@awverlag.at. Die ersten 10 Einsendungen gewinnen. •

Die Schlacht ist im Gange

Die Schlacht ist im Gange

Beim Werkstatt- und IAM-Branchenforum der Mister A.T.Z. GmbH in Dortmund war einmal mehr der Wettbewerb zwischen Automobilherstellern und freiem Aftermarket Gesprächsthema. Die freien Werkstätten blicken trotzdem optimistisch in die Zukunft.

Erfahren Sie mehr

Advertisement

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK