Neue Regelung im 2. Quartal

Printer
Neue Regelung im 2. Quartal

"Wir mussten Ende 2019 keine Fahrzeuge der Marke Audi mehr anmelden", erklärt Mag. Rudi Lins, Geschäftsführer Autohaus Rudi Lins/Nüziders.

Advertisement

Man habe keine derartigen Fahrzeuge auf Lager. Wie CO2-bedingte Regelungen bei der Marke Audi aussehen könnten, stehe im Augenblick noch nicht fest.

"Wir haben im 1. Quartal 2020 eineÜbergangsregelung. Wie diese dann genau gehandhabt und welche Folgen sie haben wird, wissen wir zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht. Grundsätzlich gehe ich davon aus, dass Audi-Modelle mit alternativen Antrieben im kommenden Jahr in ausreichender Stückzahl zur Verfügung stehen werden, danach könnte es dann einen entsprechenden Schlüssel geben."
 

Newsletter, die auch gelesen werden!

Newsletter, die auch gelesen werden!

Newsletter Marketing ist ein unterschätztes Marketing-Tool im Autohaus. Auf keinem anderen Kanal kann man besser segmentieren, skalieren und den Kunden persönlich ansprechen. Wir geben Tipps, die zum Erfolg führen.

Back in Austria

Back in Austria

Mit Kutzendörfer u. Dworak hat Valvoline einen starken Partner für den Vertrieb in Österreich. Damit will Valvoline-Vertriebsleiter Nicolas Spiess wachsen.

Agenturverträge? Kein Thema

Agenturverträge? Kein Thema

Mit einer Reihe neuer Modelle will Michael Kujus, Chef der Österreich-Niederlassung von Nissan, bis zum 2. Quartal 2022 neue Potenziale für seine Marke ausschöpfen.

Advertisement

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK