Neuer Head, neues Öl

Printer
Neuer Head, neues Öl

Mit Wirkung zum 1. November 2019 wurde Thomas Vierheller neuer Head of Sales für die D-A-CH-Region beim Schmierstoffspezialisten Motul Deutschland GmbH.

Advertisement

Thomas Vierheller bringe langjährige Erfahrung in leitender Position - unter anderen bei dem Multi-Technologiekonzern 3M und dem internationalen Chemieunternehmen Kent - sowie tiefes Branchen-Know-how mit, wie das Unternehmen mitteilt. In der Funktion als Head of Sales Motul D-A-CH werde Thomas Vierheller in führender Positiondie Neuausrichtung des Vertriebs unterstützen und dabei direkt an den Geschäftsführer Armin Bolch berichten.

"Motul ist für mich ein extrem spannendes Unternehmen, das die traditionellen Werte und die Kultur eines Familienunternehmens mit der Zukunftsorientierung und Flexibilität eines global aufgestellten Konzerns kombiniert", sagt Vierheller: "Egal, ob Direktvertrieb oder Onlinehandel, die Kundenberatung spielt bei Motul eine zentrale Rolle. Ein besonderes Augenmerk liegt deshalb für mich auf der kontinuierlichen Digitalisierung von Prozessen, um einen noch besseren Kundenservice bieten zu können."

Produktseitig kommt das neue Leichtlauföl 8100 X-clean EFE 5W-30 zum Einsatz. Es bietet neben einem höheren Leistungsvermögen auch eine breitere OEM-Abdeckung. Neben den kraftstoffsparenden Eigenschaften punktet das neue Produkt vor allem mit verbessertem Fließverhalten bei niedrigen Temperaturen, das den Kaltstartverschleiß verringert. Darüberhinaus reduzieren bessere Motorsauberkeit sowie geringere Verdampfungsverluste den Ölverbrauch und schonen den Motor. (DSC)
 

Abschied vom Käufer?

Abschied vom Käufer?

Seit bald 20 Jahren findet der puls Automobilkongress in der Nähe von Nürnberg statt; zunehmend kommen auch Referenten und Besucher aus Österreich. Heuer findet die Veranstaltung am 8. September statt.

33 Wohin gehen wir Fachmedien?

33 Wohin gehen wir Fachmedien?

Die Online-Giganten erobern den Werbemarkt, und die Leser wandern zu Instagram&Co. ab. Auch bei den Branchenmedien bläst der Wind of Change.

Advertisement

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK