Viele Worte um nichts Neues

Printer
Viele Worte um nichts Neues

Auf die Frage "Quo Vadis, Fahrzeughandel?" sollte Prof. Dr. Ferdinand Dudenhöffer vom Center of Automotive Research der Uni Duisburg-Essen auf Einladung von Wiens Fahrzeughandelsobmann Komm.-Rat Prof. Burkhard Ernst den anwesenden Autohändlern Handlungsempfehlungen vermitteln. Assistiert von KPMG-Digitalanalytiker Dr. Werner Girth geriet die Agenda „Auto morgen“ in der neuen Mobilitätswelt in den Betrachtungen zum „Autovertrieb morgen“ vielen Zuhörern zum geistigen Irrläufer.

Advertisement

Willkommen in einer besseren Vernunft

Willkommen in einer besseren Vernunft

Mit 1 Milliarde Euro Schuldenzuwachs pro Woche läuft das Staatsbudget aus dem Ruder, rechnete uns Neo-Arbeitsminister Martin Kocher noch als IHS-Chef vor. Jetzt muss der parteilose Shootingstar selbst gegensteuern, wofür es eine funktionierende Mobilitätswirtschaft inklusive Autos mit allen Antriebsvarianten zwingend braucht.

Erfahren Sie mehr

Advertisement

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK