• Home
  • News
  • Nur bei Premium „rennt’s“

Nur bei Premium „rennt’s“

Printer
Nur bei Premium „rennt’s“

Laut Händler-Trend Barometer Österreich sinkt die Zufriedenheit bei den Neuwagen-Verkäufen weiter.

Advertisement

Seit Mitte 2018 erscheint quartalsweise der von puls Marktforschung in Zusammenarbeit mit Santander Consumer Bank sowie AUTO & Wirtschaft initiierte Händler-Trend Barometer Österreich. Dabei zeigt sich in den vergangenen 12 Monaten ein permanenter Rückgang in der Zufriedenheit mit den Neuwagen-Verkaufsabschlüssen.

Seit dem 2. Quartal 2019 ist mehr als die Hälfte der Händler unzufrieden, bei der Befragung zum 3. Quartal hat sich die Situation fortgesetzt. Der einzige positive Ausreißer sind dabei die Händler der Premiummarken.

Während bei kleinen, mittelgroßen und großen Marken die Zufriedenheit teilweise deutlich unter 50 % liegt, ist bei Premium das Gegenteil der Fall: 67 % (20 % sehr zufrieden, 47 % zufrieden) sind auf der positiven Seite zu verbuchen. 20 % sind weniger zufrieden, nur 13 % geben „unzufrieden“ an.

Gleichzeitig ist der durchschnittliche Rabatt (reiner Nachlass ohne Stützungen) von 8,8 % im 2. Quartal auf 10,7 % im dritten Quartal deutlich angstiegen. Die befragten Händler der Premiummarken gaben im Durchschnittsogar 13,0 %  an.

 

 

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK