Vestawärts mit voller Kraft

Printer
Vestawärts mit voller Kraft

Lada Vesta

Die Lada-Organisation in Österreich arbeitet derzeit - der unerklärlichen Strategie des Konzerns zum Trotz - mit vollem Elan.

Advertisement

Wir sind für das Geschäft bestens aufgestellt", sagt Dieter Trzaska, Geschäftsführer des für Deutschland und die Niederlassung in Österreich verantwortlichen Importeurs, obwohl auch er die Strategie des Herstellers, bei der Marke "Made in Russia" auf die (Entwicklungs-)Bremse zu steigen, nicht erklären kann.

Neue Taiga-Kleinserie geplant

"Unsere gesamte Organisation ist bestens darauf vorbereitet, den Kunden nicht nur das richtige Auto - übrigens der zuletzt gültigen Abgasklasse 6d Temp - beziehungsweise EVAP zu verkaufen. Wir haben uns genug Autos vom Typ Vesta gesichert, um alle Kundenwünsche rasch bedienen zu können", bestätigt Trzaska, Auch die Kleinserie des Taiga, der in mehr als vier Jahrzehnten zum Dauerbrenner und Synonym für die Marke Lada geworden ist (WLX) mit einem Motor, der die Abgasvorschrift Euro 6d Temp-EVAP erfüllt, sei mit einer auf 1.000 Stück limitierten Kleinserie "aufgegleist".

"Wir sind darüber hinaus auch ausreichend mit Bestandteilen für unsere Fahrzeuge bevorratet, um das Lada-Netz prompt zu bedienen. Der Kfz-Betrieb kann Kunden im Fall von Havarien oder sonstigen Reparaturen jedenfalls raschest zufriedenstellen und die Arbeit schnell in Angriff nehmen. Der Bestand der russischenMarke in Österreich ist dank der Verkaufserfolge der vergangenen 40 Jahrzehnte beachtlich: Auskennen muss man sich halt mit den robusten, zum Teil geländegängigen Russen!
 

Frauen. Suchen Sie noch oder finden Sie sie schon?

Frauen. Suchen Sie noch oder finden Sie sie schon?

Erfolgreiche Business-Frau, mitten im Leben stehend: Ulrike Aichhorn weiß nur zu gut, wie viele Facetten ein Frauenleben beinhalten kann und mit welchen Themen und Ansprüchen diese Zielgruppe zu gewinnen ist. "Leider haben dies viele Marketing- und Vertriebsverantwortliche noch nicht erkannt, lassen sie doch kaum ein Fettnäpfchen aus, um bei der Kundinnen-Ansprache hineinzutappen. Dabei könnten sie so vieles bewegen!

Erfahren Sie mehr

Advertisement

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK