Full-Service-Partner

Printer
Full-Service-Partner

Den wachsenden Markt des Full-Service-Leasing können point-S-Partner optimal und zur Zufriedenheit der Leasingfirmen betreuen.

Advertisement

Das in anderen europäischen Ländern inzwischen stark verbreitete Full-Service-Leasing, bei dem Service-und Wartungskosten inklusive Reifen in der monatlichen Rate bereits inkludiert sind, wächst auch in Österreich deutlich. Dafür suchen die Leasing- Anbieter Partner, denen Qualität und Service ebenso wichtig sindwie Flächendeckung und eine einfache, zentrale Abrechnung.

Hier spielt point-S mittlerweile eine gewichtige Rolle amösterreichischen Markt: Mit 60 Gesellschaftern sowie zusätzlichen Partnern kann die Organisation derzeit 85 Montagestationen samt zentraler Abrechnung bieten, daran kommt (fast) keiner vorbei. "Wir haben mit 15 der 16 größten Leasingfirmen Kooperationen", berichtet Michael Peschek-Tomasi, Geschäftsführer point-S, und dokumentiert das gewaltige Potenzial, das damit den point-S-Betrieben zur Verfügung steht.

Rechnung an point-S

Der Betrieb stellt bei Full-Service-Leasing-Fahrern die Rechnung an die point-S-Zentrale, die wiederum gesammelt an die Leasingfirma fakturiert. "Wirüberprüfen die Rechnung inhaltlich und auf die erforderlichen Parameter wie Leistungsdefinition, Kennzeichen und Kilometerstand des Fahrzeugs und minimieren damit die Fehler", erklärt Peschek- Tomasi: "Die Leasingfirma hat damit nur einen Ansprechpartner und in der Buchhaltung nur einen Lieferanten", bringt Peschek-Tomasi die Vorteile auf den Punkt.

Das sehen die Auftraggeberähnlich: "Wir können bei 8.500 Bestandsfahrzeugen und zwei Reifenwechseln pro Jahr nicht mit jedem Reifenbetrieb einen Preis verhandeln und dann jede Rechnung einzeln prüfen und buchen", erklärt Claudia Rötzer, Leiterin Einkauf Österreich und Schweiz bei ALD Automotive: "Mit point-S haben wirnur einen Ansprechpartner und erhalten ein Rechnungsfile." Außerdem hebt Rötzer die hohe Flexibilität des point-S-Teams im Bereich EDV und Schnittstellen hervor.

Markenneutrale Auswahl

Wir legen großen Wert auf einen Ansprechpartner, der zuverlässig und rasch Lösungen ermöglicht, das funktioniert bei point-S mit Oliver Turisser wirklich sehr gut", berichtet Herbert Prazak von UniCredit Leasing Fuhrparkmanagement: "Neben dem flächendeckenden Netz schätzen wir die Markenneutralität von point-S. Für uns ist es wichtig, dass der Kunde freie Marken-und Modellwahl hat, die ist bei den point-S-Betrieben gewährleistet."

Im aktuellen und zukünftigen Match um den Kunden sind Vereinbarungen mit Full-Service-Leasing- Anbietern ein entscheidender Erfolgsfaktor. "Damit bringen wir den point-S-Partnern Kunden", sagt Peschek-Tomasi abschließend.

 

Frauen. Suchen Sie noch oder finden Sie sie schon?

Frauen. Suchen Sie noch oder finden Sie sie schon?

Erfolgreiche Business-Frau, mitten im Leben stehend: Ulrike Aichhorn weiß nur zu gut, wie viele Facetten ein Frauenleben beinhalten kann und mit welchen Themen und Ansprüchen diese Zielgruppe zu gewinnen ist. "Leider haben dies viele Marketing- und Vertriebsverantwortliche noch nicht erkannt, lassen sie doch kaum ein Fettnäpfchen aus, um bei der Kundinnen-Ansprache hineinzutappen. Dabei könnten sie so vieles bewegen!

Erfahren Sie mehr

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK