• Home
  • News
  • 60 Jahre Leikermoser: „Waun da Kerschbam wockelt“

60 Jahre Leikermoser: „Waun da Kerschbam wockelt“

Printer
60 Jahre Leikermoser: „Waun da Kerschbam wockelt“

Franz und Markus Leikermoser

Wenn das Salzburger Familienunternehmen sein 60-jähriges Bestehen feiert, dann „wackelt der Kirschbaum“, wie Seniorchef Franz Leikermoser launig formuliert, nicht nur einmal.

Advertisement

60 Jahre, ein Netz mit 33 Tankstellen (17 unter BP, 15 unter LMEnergy und eine Marke OMV), 19 Tankwagen, 150 Mitarbeiter, die 2 Geschäftsführer – Franz Leikermoser sein Sohn Markus leiten – sowie Bruttoinvestitionen von über 81 Mio. € seit 1981 machten das unter der Marke LMEnergy geführte Unternehmen laut Eigenangaben „zu einem der führenden Energielieferanten Westösterreichs“.
Im Geschäftsjahr 2018/19 wurden fast 395 Mio. € Umsatz erzielt, womit man zu den Top 30 Unternehmen Salzburgs gehöre. Begonnen hatte alles 1959 mit einer kleinen Tankstelle und Fremdenpension in Anif. 

Das Anifer Hubertushof-Hotel leitet heute Markus' Bruder Max Leikermoser. •

Advertisement

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK