Übersichtlich und in Echtzeit | AUTO & Wirtschaft

Übersichtlich und in Echtzeit

Printer
Übersichtlich und in Echtzeit

Dr. Patrick Schenner, Mobidrome

Mobidrome bringt Mitte September ein neues Tool auf den Markt, mit dem Gebrauchtwagenhändler ihren Bestand mit dem gesamten österreichischen Markt vergleichen können.

Advertisement

Seit dem Start von Mobidrome haben sich bereits mehr als 1.000österrechische Autohändler unterschiedlichster Marken für diesen digitalen Marktplatz entschieden -und die Zahl wächst von Monat zu Monat. Es sind nicht nur die knapp 60.000 Neuund Gebrauchtwagen auf dieser Website, die Endkunden ansprechen, sondern auch die einzigartigen Suchfunktionen. Und auch die Möglichkeit von Autobewertungen und die redaktionellen Inhalte sind ein wichtiger Anziehungspunkt.

Lösung für "Problem-Fahrzeuge"

Monatelang wurde am neuen Mobidrome Cockpit gearbeitet, mit 16. September ist es online: Es handelt sich um ein ideales Marktanalyse-Tool, das Händler aller Marken ansprechen soll.

Der Ausgangspunkt: Aktuell durchforsten viele Gebrauchtwagenverkäufer sämtliche große Online- Plattformen, um bestimmte Fahrzeuge im Bestand zu vergleichen. "Das ist meist die unscharfe Entscheidungsgrundlage für die Preisstrategie", sagt Dr. Patrick Schenner, Head of Mobidrome: "Und genau hier setzen wir an: Was sind die Gründe für Langsteher? Ist es derPreis? Die Präsentation des Fahrzeugs? Oder das spezifische Marktumfeld?" Die Antworten werden mit der Marktanalyse-Funktion des Mobidrome Cockpits schnell und übersichtlich dargestellt.

Analyse erfolgt kostenlos

Wie das funktioniert? Der Händler muss nur die Funktion "Marktanalyse" anklicken, um seinen Fahrzeugbestand (der bei 98 Prozent der Händler ohnedies mittels Schnittstelle zu Mobidrome gelangt ist) zu analysieren. Nicht jedem Händler ist ja sofort klar, warum das Fahrzeug X schon so lange auf dem Gebrauchtwagenplatz steht.Durch das Mobidrome Cockpit erhält er ebenso eine Antwort darauf wie auf die Frage, ob er -neben den Langstehern -auch eventuell noch andere "Problemfahrzeuge" in seinem Bestand hat.

Dies erfolgt durch eine spezielle Analyse, denn Mobidrome vergleicht jedes einzelne Fahrzeug mit dem gesamtenösterreichischen Markt. Analysiert werden aber nicht Daten aus der Vergangenheit, sondern jene aus der "Echtzeit": So erhält der Händler sofort ein Bild, wo er die Hebel bei seinen Fahrzeugen ansetzen muss.

Dadurch erspart sich der Händler (oder seine Mitarbeiter) auch das mühsame Durchforsten anderer Gebrauchtwagen-Plattformen auf der Suche nach vergleichbaren Fahrzeugen, um den jeweils besten Preis für sein Fahrzeug zu finden. Für bestehende Händler ist das Mobidrome Cockpit kostenlos, für alle neu hinzukommenden natürlich auch. (MUE)
 

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK