Rückläufige Standtage bei Markenhändlern

Printer
Rückläufige Standtage bei Markenhändlern

Überraschend niedrige Werte bei den Standtagen ergibt der von puls Marktforschung in Kooperation mit Santander und AUTO&Wirtschaft durchgeführte Händler-Trend-Barometer Österreich. Dabei werden österreichische Markenhändler befragt.

Advertisement

Der durchschnittliche Wert von 70 Tagen im ersten Quartal 2019 ist im zweiten Quartal auf 65 Tage gesunken. Dabei bewegt sich die Bandbreite von 56 Tagen bei den Händlern mittelgroßer Marken bis zu 78 Tagen bei den Händlern von Premium-Marken.
 

Geld für neue Ideen

Geld für neue Ideen

Die Chancen aus der Digitalisierung werden von Österreichs kleinen und mittleren Unternehmen (KMUs) nach wie vor unzureichend genutzt. Wie es leichter und mit finanzieller Unterstützung sowie fundierter Beratung geht, wird hier erklärt.

Erfahren Sie mehr

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK