Was zählt noch „Made in Austria“?

Printer
Was zählt noch „Made in Austria“?

Der Zustand der Welt verbessert sich, glaubt die Politik uns weismachen zu müssen. Dabei mindern wir im Klimaschutz unsere eigenen Überlebenschancen, weil große Konzerne soviel Einfluss haben.

Advertisement

Jubel als Momentaufnahme

Jubel als Momentaufnahme

Lieferzeiten reichen weit über 3 Monate anstatt 6 Wochen, verkauft wird auf Bestellung und nebenher werden die Autos teurer. Jungwagen sind Mangelware, was den Neuwagenabsatz bis zum Herbst stimulieren wird, bis dann vermutlich wieder mehr Leasingrückläufer in den Markt drängen werden.

Erfahren Sie mehr

Advertisement

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK