Im Frühjahr „oben ohne"

Printer
Im Frühjahr „oben ohne"

Vom VW T-Roc wurden seit der Markteinführung über 360.000 Fahrzeuge abgesetzt, mit Frühjahr 2020 soll es diesen auch als Cabriolet geben.

Advertisement

Positioniert als erstes SUV-Cabriolet erhält der T-Roc nach dem T-Roc R eine weitere Modellvariante. Das Stoffverdeck öffnet in 9 Sekunden – auch während der Fahrt bei einer Geschwindigkeit bis zu 30 km/h. Verfügbar werden 2 Varianten sein: Die designorientierte Ausstattungslinie „Style“ und die sportliche „R-Line“.

Bei der Motorisierung setzt Volkswagen auf 2 Otto-Turbomotoren. Entweder mit 85 kW/115 PS (200 Nm Drehmoment) oder 110 kW/150 PS (250 Nm Drehmoment). Serienmäßig beim 1,0 l-Dreizylindermotor mit 85 kW ist das manuelle Sechsgang-Getriebe, beim stärkeren 1,5 l-Vierzylinder mit 110 kW ist zudem ein Sieben-Gang-Doppelkupplungsgetriebe optional verfügbar.

Präsentiert wird das T-Roc Cabriolet im Zuge der IAA in Frankfurt ab 12. September 2019. •

Ersatzbedarf beim Partner

Ersatzbedarf beim Partner

Der Beitrag von Semperit Reifen GmbH zur Erweiterung der Ersatzwagen-Flotte sei „ein klares Bekenntnis zur Partnerschaft zwischen der Marke Continental und Profi Reifen- und Autoservice“, sagt Vertriebsleiter Oliver Reinsch.

Erfahren Sie mehr
Bereits 272.254 €

Bereits 272.254 €

Nach der diesjährigen Harley-Davidson Charity-Tour liegt man bei den gesammelten Spenden noch knapp unter dem Ergebnis des letzten Jahres – es wird aber noch fleißig weiter gesammelt.

Erfahren Sie mehr

Advertisement

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK