• Home
  • News
  • Roller als Fuhrparkergänzung

Roller als Fuhrparkergänzung

Printer
Roller als Fuhrparkergänzung

Mit innovativen Roller-Modellen mit E-Motor oder besonderen Liefer- und Transporteigenschaften positioniert Faber seine Angebote auch für Fuhrparks.

Advertisement

Neben dem Kerngeschäft – Faber beliefert knapp 120 Händler mit 2-Rädern der italienischen Marke Piaggio – möchte man in Hinblick auf Kosteneffizienz auch 2-Räder in den Fokus der Flottenmanger rücken. Eingesetzt werden sollen diese im Zustellbereich, aber auch im Werksverkehr oder im Mitarbeiterfuhrpark.

„Unser größtes Erfolgsprojekt im Flotten-Geschäftsbereich ist die Österreichische Post AG, die wir mittlerweile seit Jahrzehnten mit einer Sonderversion der Piaggio Delivery als Transportfahrzeug zur Post-Zustellung beliefern dürfen. Aber auch Einsatzkräfte haben mittlerweile Fahrzeuginnovationen wie den Piaggio MP3 oder die neue Vespa Elettrica als Alternative zu zweispurigen Einsatzfahrzeugen im Test-Betrieb“, so Josef Faber, CEO der Faber GmbH. •

Advertisement

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK