Automatisch spülen

Printer
Automatisch spülen

Motorex hat ein integriertes und vollautomatisches System zumÖlwechsel bei Automatikgetrieben entwickelt.

"Spültage" hat Motorex seine Schulungstermine genannt, bei denen das neue System vorgestellt und die Anwendung erklärt wurde. So waren Kunden und Interessenten Mitte Mai zu Veranstaltungen bei und mit Vertriebspartner Derendinger in Wien, Graz, Linz und Innsbruck eingeladen. "Nach einer intensiven Schulung und allgemeinen Informationen zu zukünftigen Trends, der Entwicklung und Bedeutung von Automatikgetrieben sowie heutigen und zukünftigen Geschäftsmöglichkeiten ging es an die praktische Vorführung am Fahrzeug", berichtet Wolfgang Schneider, Motorex-Key-Account- Manager.

Dynamischer, vollautomatischer Prozess

Automatisierte Getriebe werden heute vom Motormanagement und nicht mehr topografisch gesteuert. "Der Ölwechsel beim Automatikgetriebe ist eine komplexe Angelegenheit und nicht mit dem Motorölwechsel zu vergleichen", erklärt Schneider. "Mit dem Motorex Dynco haben wir ein integriertes System entwickelt, das den Ölwechsel vollautomatisch erledigt." Der Wechsel erfolgt dabei in einem dynamischen Prozess, so kann die Gesamtölmenge des Kreislaufes inklusive Wandler und Schaltkasten getauscht werden. Das dynamische, gleichzeitige Entleeren und Befüllen erfolgt vollautomatisch und muss nicht beaufsichtigt werden", so Schneider. Die Bedienung ist mit computergestützter Menüführung dabei besonders einfach. (GEW)

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK