"Saisonübliches" Frühjahr

Printer
"Saisonübliches" Frühjahr

Die von KMU Forschung Austria für die Studie "Konjunkturbeobachtung Gewerbe und Handwerk Kraftfahrzeugtechniker einschließlich Vulkaniseure" zum Gesamtjahr 2018 und über das 1. Quartal 2019.

Advertisement

Im Vergleich zum Vorquartal stieg das Stimmungsbarometer im 1. Quartal 2019: Die von KMU Forschung Austria für die Studie "Konjunkturbeobachtung Gewerbe und Handwerk Kraftfahrzeugtechniker einschließlich Vulkaniseure" zum Gesamtjahr 2018 und über das 1. Quartal 2019 Befragten bezeichneten die Geschäftslage zu 72 Prozent als "saisonüblich": Während dieser Anteil gesunken ist, betrugen sowohl die Anteile derjenigen, die die Geschäftslage als gut oder schlecht einstufen, jeweils 14 Prozent. Fast zwei Drittel der befragten Betriebe (65 Prozent) erwarten für das 2. Quartal 2019 (im Vergleich mit dem 2. Quartal des Jahres 2018) keine Veränderung der Umsätze, 23 Prozent Umsatzsteigerungen und mit12 Prozent ein (auf das Dreifache angestiegener) Teil der Befragten Umsatzrückgänge. Per Saldo, so KMU Forschung Austria, seien optimistische Einschätzungen mit 11 Prozentpunkten (PP) überwiegend, der Positiv-Saldo liege 17 Prozentpunkte unter 2018.

Prozessrisiko

Prozessrisiko

Brandgefährlich ist der Prozess, der derzeit zwischen dem oberösterreichischen Autohaus Büchl und der Peugeot Austria Ges.m.b.H. im Wiener Justizpalast läuft. Das Risiko liegt ausnahmsweise nicht beim Autohändler, sondern beim Autohersteller.

Erfahren Sie mehr

Advertisement

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK