Veni, vidi, Ventus!

Printer
Veni, vidi, Ventus!

Die neuesten Reifen sorgten für Interesse bei der AutoZum

Mit dem Ventus S1 evo 3 schließt Hankook an ein Konzept an, das seit dem „Ur“-Ventus auf Effizienz setzt.

Advertisement

Sein breites Produktangebot präsentierte Hankook im Rahmen der diesjährigen AutoZum in Salzburg. Gezeigt wurden neben klassischen Reifen für Pkws und Lkws (mit der Serie Smart Work) auch Spezialreifen wie der für Elektrobuseinsätze konzipierte Smart City AU04+. Als neues Ultra-High-Performance-Flaggschiff für Pkws und SUVs wurde der Ventus S1 evo 3 ausgestellt. Die Ventus-Serie überzeugt seit 1994 die Kunden und legt ihren Schwerpunkt auf den Bereich Umwelt- und Ressourcenschonung. Der Ventus S1 evo 3 wird derzeit in 72 Dimensionen von 17 bis 22 Zoll der Serien 50 bis 25 mit Laufflächenbreiten von 205 bis 315 mm angeboten und baut auf den bestehenden „S1 evo“-Leistungs- und Komfort-­Eigenschaften auf. Die Entwickler richteten einen besonderen Fokus auf die Reduzierung des Rollwiderstandes bei gleichzeitiger Beibehaltung der bereits vom Vorgänger bekannten hohen km-Laufleistung. 

Erstausrüster im Premiumbereich

Zudem überzeugt Hankook mit weiteren Premium-­Erstausrüstungsreferenzen. Mit der Freigabe für den 6er Gran Turismo erweitert der Reifenhersteller die Ausstattung im gehobenen Segment bei BMW auf mittlerweile 11 Modelle: BMW X1, X2, X3, X4, X5, X6, BMW 2er Active Tourer sowie die BMW 4er-, 5er- und 7er-Serie werden mit UHP-Sommer- bzw. ­Winterreifen ausgeliefert. •

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK