Sichere Zusteller

Printer
Sichere Zusteller

Apollo Vredestein ist mit mehreren Produkten im wichtigen Segment der C-Reifen präsent und konnte nun auch den ÖAMTC von der Qualität überzeugen.

Advertisement

Advertisement

Hoher Zeitdruck, hohe Geschwindigkeiten, hoher wirtschaftlicher Druck, hohe Gewichte, hohe Kilometerleistung: Ins generell wichtige Segment der Vans, Transporter und Leicht-Lkws fallen auch die Paketdienste und Zusteller. Das ist ein Gewerbe, das durch den ständig steigenden Onlinehandel noch immer wächst und für den Reifenhandel aufgrund der angeführten Themen einen ebenso wichtigen wie herausfordernden Kundenstock darstellt. Apollo Vredestein bietet mit beiden Marken speziell entwickelte Lösungen, sowohl als Sommer-, Winter- wie auch Ganzjahresreifen. All-Season-Angebote machen in diesem Segment besonders Sinn, da wegen Zeitdrucks und Kilometerleistung kein saisonaler Ablauf berücksichtigt wird. Aktuell fahren daher viele Unternehmer aus vermeintlich wirtschaftlichen Gründen die Winterreifen bis zum absoluten Limit auch über den Sommer und montieren dann erneut das Wintermodell. Das ist bekanntlich die schlechteste Lösung. In Ballungszentren und im flachen Land in Ostösterreich sind Ganzjahresreifen hier die bessere Alternative, von Apollo Vredestein sind mit dem Vredestein Comtrac 2 All Season und dem Apollo Altrust All Season hier zwei hervorragende Lösungen im Angebot. 

Überlegener Testsieger

Die Qualität der Produkte wurde aktuell vom ÖAMTC bestätigt, wo der Apollo Altrust beim Sommerreifentest den überlegenen Testsieg erreichen konnte. Das ist insofern bemerkenswert, als hier alle namhaften Reifenkonzerne Produkte anbieten und mehr als die Hälfte der getesteten Modelle aufgrund massiver Schwäche bei Nässe als „nicht empfehlenswert“ beurteilt wurde. Der Apollo Altrust hat sowohl den besten Wert auf Nässe und auch die beste Gesamtnote ­erreicht. • (GEW)

Abschied vom Käufer?

Abschied vom Käufer?

Seit bald 20 Jahren findet der puls Automobilkongress in der Nähe von Nürnberg statt; zunehmend kommen auch Referenten und Besucher aus Österreich. Heuer findet die Veranstaltung am 8. September statt.

33 Wohin gehen wir Fachmedien?

33 Wohin gehen wir Fachmedien?

Die Online-Giganten erobern den Werbemarkt, und die Leser wandern zu Instagram&Co. ab. Auch bei den Branchenmedien bläst der Wind of Change.

Advertisement

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK