Goodyear geht in die Luft

Printer
Goodyear geht in die Luft

Mit dem Aero präsentierte Goodyear in Genf erstmals einen Konzeptreifen, der – wie der Name schon sagt – für die fliegenden, autonomen Autos von morgen gedacht ist.

Advertisement

Mit dem futuristischen Pneu möchten die Amerikaner zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen. Zum einen soll der Aero Autos weiterhin ganz normal auf der Straße halten, zum anderen sie zum Fliegen bringen. Dafür dienen die Speichen auch als Rotorblätter und sorgen damit für den ­nötigen Auftrieb.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK