Feuerwerk der Technologie

Printer
Feuerwerk der Technologie

Thomas Berens (Vertrieb), Roman Wowk (Vertriebsleiter D-A-CH) und Mario Acciardi (Area Manager) betreuen via Großhändler den österreichischen Reparaturmarkt

1919 wurde Magneti Marelli gegründet: Punkto Innovationen ist der Zulieferer, der die Teile und Systeme auch für den Reparaturmarkt anbietet, stets auf dem Letztstand.

Im Jubiläumsjahr planen Area Manager Mario Acciardi und Roman Wowk, Vertriebsleiter D-A-CH bei Magneti Marelli Aftermarket in Heilbronn, gemeinsam mit den Händlern die Markenwahrnehmung von Magneti Marelli in der Werkstatt zu steigern. Als einer der Lieferanten aller großen, namhaften Teilegroßhändlerin Europa -ob Derendinger, Birner oder Stahlgruber etc. - habe Magneti Marelli, bekannt als Spezialist für Elektrik und Elektronik, deutliche Erfolge mit dem permanent erweiterten Produktportfolio.

Original- statt Nachbauteile

So umfasst das Programm elektrische Fensterhebermodule, die sich beim Skoda Fabia, weil sie Magneti Marelli fertig auf der Grundplatte montiert, leichter aus-bzw. umbauen lassen, aber auch Scheibenwischermotoren, Motormanagement-Ersatzteile und Steuerkettensätze, auch für den Volkswagenkonzern, Drosselklappenstutzen oder auch Einspritzdüsen für dessen TFSI-Motoren der neuen Fahrzeuggenerationen. Klar im Vorteil sei Magneti Marelli, wenn es darum gehe, den Reparaturmarkt mit Original-statt Nachbauteilen zu beliefern. "Magneti Marelli ist punkto Beleuchtungssortiment im Aftermarket einer der größten Lieferanten, auch als OE-Zulieferer mit 40 Prozent OE-Anteil für europäische Fahrzeuge -übrigens nicht nur im Pkw-sondern auch im Wohnmobil-und Nutzfahrzeugsektor", sagt Wowk. Als Neuzugang nennt er Luftfederbälge für alle gängigen Lkw-Marken. Das sei ebenso noch zu wenig bekannt wie die Verbindung der innovativen Automotive Lighting zu Magneti Marelli.

Die Sortimentsvielfalt wächst ständig

"Jedes Jahr kommen 200 neue Beleuchtungsprodukte dazu", ergänzt Wowk. Stolz verweist er auf die komplexe, auf der AutoZum "in action" präsentierte Technik, die hinter dem "Magic-Movement"-Scheinwerfer für das Modell DS 7 des PSA-Konzerns steckt. Dass Magneti Marelli unter anderemauch Porsche-Beleuchtungskomponenten kann, beweist die Panamera-Rückleuchte (linkes Bild).

Qualitätsteile und Unterstützung beim Einbau

"In Zukunft wird es nicht nur darum gehen", sagt Wowk, "der Werkstatt die Ersatzteile zur richtigen Zeit in der richtigen Qualität zu liefern, sondern auch das Wissen zu transferieren." Weil das bei den immer komplizierteren Komponenten immer schwieriger sei, "müssen wir als Hersteller und Lieferant für unsere Großhändler mit dem Einbau-Know-how unterstützend tätig werden", sagt Acciardi ganz klar.

Treibt Bürokratie seltsame Blüten?

Treibt Bürokratie seltsame Blüten?

Der Alltag im Autohaus ist hart genug. Doch nicht immer können sich Chef und Mitarbeiter auf ihren eigentlichen Job im Management, in der Werkstatt oder dem Verkauf konzentrieren. Denn nur allzu oft treibt die Bürokratie seltsame Blüten. Wir haben nachgefragt.

Erfahren Sie mehr

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK