Die Formel für die Zukunft

Printer
Die Formel für die Zukunft

Bruno Weidenthaler, Derendiger und Wolfgang Schneider, Motorex

Auf einer symbolischen Rennstrecke präsentierte sich Derendinger den Standbesuchern. Motto: Gemeinsam in die digitale Zukunft.

Für die digitale Welt gerüstet" sieht Bruno Weidenthaler, CEO Österreich und Slowenien bei Derendinger sein Unternehmen. Auch bei den Beratungsleistungen für die Kundenbetriebe zeige sich: "Je früher die Werkstatt den Wandel zum Digitalen annimmt, desto besser ist sie gerüstet und vorbereitet.Wer sich verweigert, der ist gefährdet". Besonders erfolgreich gestaltet sich die Zusammenarbeit von Derendinger mit Öl-Partner Motorex. Es habe sich gezeigt, dass man durch Qualität Preisstabilität garantieren könne, so Weidenthaler. Die Vermittlung von Know-how will man künftig stark bedarfsorientiert anbieten, nicht mit der Gießkanne. "Hier sind wir mit den Techpool-Spezialisten auf dem richtigen Weg."
 

Treibt Bürokratie seltsame Blüten?

Treibt Bürokratie seltsame Blüten?

Der Alltag im Autohaus ist hart genug. Doch nicht immer können sich Chef und Mitarbeiter auf ihren eigentlichen Job im Management, in der Werkstatt oder dem Verkauf konzentrieren. Denn nur allzu oft treibt die Bürokratie seltsame Blüten. Wir haben nachgefragt.

Erfahren Sie mehr

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK