• Home
  • News
  • Ein Zugang zu 49.000 Ladesäulen

Ein Zugang zu 49.000 Ladesäulen

Printer
Ein Zugang zu 49.000 Ladesäulen

An unterschiedlichen Ladesäulen mittels einer Lösung laden – dies bietet Porsche Charging Service nun in Europa an.

Advertisement

An 49.000 Ladesäulen in den Ländern Österreich, Deutschland, der Schweiz, Dänemark, den Niederlanden, Belgien, Finnland, Norwegen, Frankreich, Spanien, Großbritannien und Italien kann nun unabhängig von der Fahrzeugmarke über das Angebot der Porsche Smart Mobility GmbH geladen werden.

Die Ladesäule wird entweder durch das Scannen eines vorhandenen QR-Codes oder der „Porsche ID Card" freigeschaltet. Die Verrechnung erfolgt dann über die hinterlegten Zahlungsdaten. Zusätzlich wird in der App auch eine Ratingfunktion geboten, über die abrufbar ist wie aktuell die Informationen über den Ladepunkt sind bzw. wann und wie oft an der Säule geladen wird.

Für das Angebot ist ein Vertrag erforderlich, die monatliche Gebühr beträgt in Österreich 2,50 €. •

GW-Bestände sinken weiter

GW-Bestände sinken weiter

Der Indicata Market Watch analysiert sinkende GW-Verfügbarkeit und -Bestände! Im Vergleich zu den Vorjahren liegen die Verkäufe nach wie vor zurück.

Fünf Starterpakete gratis

Fünf Starterpakete gratis

Mit WERKSTATT DES VERTRAUENS können Sie die Zufriedenheit Ihrer Kunden unter Beweis stellen. Nutzen Sie jetzt die Möglichkeit, das Angebot kostenlos zu nutzen und bestellen Sie schnell!

21.000 Euro für guten Zweck

21.000 Euro für guten Zweck

Kürzlich lud die Garanta Versicherung gemeinsam mit der Nürnberger Versicherung und der Merkur Versicherung zum traditionellen Golfturnier.

Advertisement

Advertisement

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK