Reifenmontage von heute

Printer
Reifenmontage von heute

Bei Siems&Klein ist Beratungüber Autowerkstatt-Technik Vertrauenssache. Das Produktportfolio ist sorgfältig ausgewählt und auf zeitgemäß hohem technischem Niveau.

Advertisement

Bei Siems&Klein weiß man, dass Reifenbetriebe vor allem in der heißen Phase auf bedienerfreundliche und effiziente Geräte angewiesen sind, um die Arbeitslast bewältigen zu können.

Wichtige Fragen vor der Anschaffung

Deshalb wird vor der Anschaffung eines Montagegeräts empfohlen, sich über folgende Punkte genau im Klaren zu sein: Wie hoch ist der tägliche Fahrzeugdurchsatz in der "Saison"? Je höher, desto wichtiger ist eine schnelle automatische Maschine, die wenig Kraftaufwand erfordert. Wie hoch ist der Anteil an Pkws mit Runflat-Technik oder Niederquerschnitt? Werden hauptsächlich Pkw-,Nutzfahrzeug- oder Zweiradreifen montiert? Werden besonders große Räder bearbeitet? Dann ist darauf zu achten, dass das Montagegerät dafür geeignet ist.

Siems&Klein hat zum Beispiel die automatische Hochleistungs-Reifenmontiermaschine Giuliano S 119 Pro neu im Sortiment, dieüber das platzsparende Par-Move Konzept, bei dem der Montagearm durch ein Parallelogramm-System geführt wird, verfügt. Damit ist das Gerät, das für Racing-,UHP-und Runflat-Reifen empfohlen wird, die richtige Wahl für den Reifenbetrieb mit einem hohen Arbeitsvolumen. Zu den wichtigsten Leistungsmerkmalen zählen die festeingestellte vertikale Säule mit Par- Move-Bedienungsarm, Wulstabdrücker mit Doppeleffekt Zylinder oder das verstärkte Gehäuse. Das patentierte Giuliano-System verhindert, dass die Schaufel in der Felge verriegelt bleibt.

Tipps für Experten von Experten

Die richtige Beratung vor der Anschaffung erfolgt bei Siems&Klein nicht nur durch den professionellen Außendienst, sondern zeitgemäß schon bei der Vorab-Recherche im Internet. Hier finden sich immer aktuelle Informationen, etwa ein umfassender Produktüberblick, Checklisten, Prospekte zum Download sowie Kontaktinformationen. (RED)
 

Diesel spielt wichtige Rolle

Diesel spielt wichtige Rolle

Seit Jahresbeginn als Geschäftsführer von Kia Austria tätig, spricht Mag. Alexander Struckl über den aktuellen Markt, die Auswirkungen der Steuerreform und die Umstellung des Verbrauchszyklus auf WLTP sowie das heimische Kia-Händlernetz.

Erfahren Sie mehr

Advertisement

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK