Für das extra Plus an Service

Printer
Für das extra Plus an Service

In Eisenstadt, Oberpullendorf und Andau setzt das Autohaus Horvath auf die Marke Opel

In einer partnerschaftlichen Zusammenarbeit begegnet carplus dem Autohaus auf Augenhöhe.

Advertisement

Seit 1,5 Jahren setzt Opel Horvath auf carplus als Versicherungspartner. Gegenüber früher, wo die Verkäufer mit stundenlangen Wegen zu Anmeldestellen beschäftigt waren und sich nicht ihren eigentlichen Aufgaben widmen konnten, wird dies nun über die Kooperation abgewickelt. Neben guten Konditionen bei den Prämien für die Kunden überzeugt die gute Betreuung durch carplus mit der Wiener Städtischen Versicherung im Hintergrund. Selbst beim Interviewtermin zeigte sich, wie gut die Zusammenarbeit funktioniert. "Vor 15 Minuten hatte ich das Mail an den Betreuer der Wiener Städtischen geschickt", nimmt Verkaufsleiter Sevdin Candic das für ein Fahrzeug angeforderte Dokument entgegen.

Für jeden Kunden das passende Angebot

Teil der täglichen Besprechung von Candic mit seiner Verkaufsmannschaft ist auch der Bereich Versicherung. Im Sinne des One-Stop-Shop- Prinzips möchte man dem Kunden auch in diesem Bereich -egal ob Neu-oder Gebrauchtwagen -das passende Angebot bieten. Und wennbei einem Kunden vergessen wurde, eine Versicherung anzubieten, dann greift auch der Verkaufsleiter selbst zum Hörer und unterbreitet dem Kunden ein Angebot.

Autohaus kann sich auf Kernaufgabe konzentrieren

Im ersten Jahr der Zusammenarbeit konnten bereits 80 Verträge vermittelt werden, im 2. Jahr schon über 100. "Dass wir gar nicht anbieten, das geht gar nicht", betont Candic die Bedeutung der Versicherungen im Autohaus Horvath. "Die Penetration liegt bei über 40 Prozent", bestätigt Edmund Frühwirt, carplus-Landesleiter Burgenland: "Wir bieten dem Autohaus nicht nur ein tolles Produkt, unsere Stärke als Serviceversicherung ist die Betreuung der Autohäuser." Ein Betreuungspartner der Wiener Städtischen übernimmt das Tagesgeschäft und die Hauptlast liegt nicht beim Autohaus.

Service als großes Plus

"Der Kunde erhält bei der Auslieferung ein Fahrzeug, das angemeldet ist, die Kennzeichen montiert sind und beim Wegfahren versichert ist. Dafür sind wir von carplus da", so Frühwirt. Weiters hat der Händler bei Totalschadensautos ein Erstankaufsrecht und es gibt verminderte Selbstbehalte für Kunden der Wiener Städtischen, wenn sie ihr Fahrzeug in Partnerwerkstätten reparieren lassen.

Advertisement

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK