• Home
  • Wirtschaft
  • Interview mit Kurt Molterer von Garanta: One-Stop-Shopping

Interview mit Kurt Molterer von Garanta: One-Stop-Shopping

Printer
Interview mit Kurt Molterer von Garanta: One-Stop-Shopping

Partner des Autohauses: Garanta Versicher

Mit einer Versicherung kann der Kfz-Betrieb sein Serviceangebot deutlich verbessern. Kurt Molterer berichtet von den Entwicklungen und Vorteilen der Garanta.

Advertisement

A&W: Wie ist das Jahr 2018 für Garanta verlaufen?

Kurt Molterer: Bei der Garanta haben sich auch 2018 das Neugeschäft und der Versicherungsbestand im Kfz-Bereich wieder sehr positiv entwickelt. Von größeren Hagelereignissen waren wir in diesem Jahr nicht betroffen. Trotz erneutem Ansteigen der Reparaturkosten in der Branche über dem Verbraucherpreis-Index können wir wieder ein positives versicherungstechnisches Ergebnis darstellen. Die Garanta wird auch heuer wieder eine positive Combined-Ratio erzielen können.

Welche Branchen-Entwicklungen waren aus Ihrer Sicht besonders relevant?

Molterer: Für uns ist das Autohaus erster Ansprechpartner und Experte in Sachen Mobilität. Die entsprechenden Versicherungslösungen dafür liefert DER Branchenversicherer des österreichischen Kfz-Gewerbes, die Garanta. Insofern ist es für uns nicht so entscheidend, wie Fahrzeuge jetzt und in Zukunft betrieben werden oder wohin sich Kundenpräferenzen entwickeln. Wichtig ist, dass sich Kunden mit ihren Fragen und Anliegen an ihr Autohaus wenden und dort ein One-Stop-Shopping-Angebot vorfinden, das vom Kauf über die Finanzierung, die Versicherung, die Anmeldung bis zur Schadensabwicklung reicht.

Welche Bedeutung spielt die Versicherungsvermittlung im Autohaus?

Molterer: Das Angebot von Kfz-Versicherungen im Autohaus bringt dem Kfz-Betrieb im Wesentlichen zwei große Vorteile. Erstens: zusätzliche Erträge, die sich der Kfz-Betrieb durch die Beratung und die Vermittlung von Versicherungen erwirtschaften kann. Zweitens: ein verbessertes Serviceangebot für die Kunden, da das Autohaus im Sinne eines One-Stop-Shoppings nicht nur den Verkauf und den Service abwickelt, sondern auch die Versicherung, Schadensabwicklung und eventuell auch die Fahrzeugzulassung. Dazu kommt noch im Falle der Garanta, dass unsere Versicherungstarife so gestaltet sind, dass sie dazu beitragen, die Frequenz im Autohaus zu erhöhen und die Kundenbindung zu verstärken.

Was sind die wichtigsten Vorteile der Garanta?

Molterer: 1. Die Totalschadensreparatur bis zu 100 Prozent des Wiederbeschaffungswerts. 2. Der Verzicht auf Internet-Wrackbörsen, stattdessen erfolgt eine faire Erhebung der Wrackwerte durch unabhängige, gerichtlich beeidete Sachverständige. 3. Die Reparatur mit Originalersatzteilen. 4. Der Kunde zahlt bei Kaskoreparaturen in seinem Autohaus einen bis zu 300 Euro geringeren Selbstbehalt. 5. Der Kunde erhält einen sogenannten Wartungsrabatt auf seine Haftpflichtprämie, wenn er zumindest einmal in Jahr Wartung oder Service (Kfz-Überprüfung) bei seinem Händler durchführen lässt. 6. Super-Bonusstufen.
 

Hilfe, mein Kühlschrank weiß zu viel!

Hilfe, mein Kühlschrank weiß zu viel!

Wie Sie in diesem TEILE-Spezial lesen können, werden Elektrogeräte (im weitesten Sinne, auch Autos zählen dazu) europaweit schon bald jährlich eine Datenmenge von 175 Zettabyte "erzeugen". Wie viel das ist, weiß, glaube ich, keiner so genau, mir fallen sofort die "Fantastilliarden Taler" des Dagobert Duck ein.

Das Ringen um Kontrolle

Das Ringen um Kontrolle

Die EU soll als digitale Datenwirtschaft zum Welt-Leader werden. Der Gesetzesvorschlag zum neuen Data Act stößt bei Aftermarket-Verbänden aber nicht nur auf Gegenliebe.

Das Ölpreis-Barometer

Das Ölpreis-Barometer

Der Preis des Rohöls ist ein Indikator für die weltweite Wirtschaftsentwicklung. Er reagiert auf die geopolitische Großwetterlage höchst sensibel.

Advertisement

Advertisement

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK