• Home
  • News
  • Schadentag: Insel der Seligen?

Schadentag: Insel der Seligen?

Printer
Schadentag: Insel der Seligen?

Volles Haus: 1. A&W Schadentag in Kooperation mit der Berufsgruppe der Karosseriebautechniker (Bundesinnung der Fahrzeugtechnik)

Bei der Podiumsdiskussion „Versicherungsabwicklung und Schadensteuerung“ im Rahmen des A&W-Schadentages platzte das A&W Forum auf der AutoZum aus allen Nähten.

„Was bewegt die Branche, wie bewegt man die Branche?“, lauteten die Fragen, die sich das Team von AUTO & Wirtschaft und Bundesinnungsmeister der Karosseriebautechniker Erik P. Papinski im Vorfeld des 1. A&W Schadentages gestellt hatten. In enger Kooperation mit der Fachgruppe der Karosseriebautechniker (Bundesinnung der Fahrzeugtechnik) hatte A&W diese Veranstaltung entwickelt.

Die Antworten waren offenbar die richtigen: mit den 3 Blöcken Digitalisierung, Fachkräftemangel und Versicherungsabwicklung hatte man die 3 Themen gefunden, die die Branche bewegen. Mit dem A&W Forum, mitten im Messegeschehen der moderne Halle 10 der AutoZum konnte man sehr viele Branchenteilnehmer dazu bewegen, zur Messe und zu den Vorträgen zu kommen.

Wolfgang Luipersbeck und Wolfgang Gschaider von Autohaus Digital sowie Dieter Hierholz von repair-pedia gaben einen Ausblick in die digitale Zukunft. Wilfried Mennel von der Karosserie Akademie berichtet über den Fachkräfte- und Lehrlingsmangel. Begleitet von den Verantwortlichen von Porsche Inter Auto wurde Dominik Eidler als World Skills-Teilnehmer vorgestellt.

Highlight war dabei die Podiumsdiskussion zum Thema Versicherungsabwicklung und Schadensteuerung. Robert Paintinger vom Bundesverband der Partnerwerkstätten und Konrad Wenz, Chefredakteur vom deutschen Fachmagazin »Fahrzeug+Karosserie« berichteten von der Entwicklung in Deutschland, während Werner Bauer vom Versicherungsverband und Erik P. Papinski die heimische Situation beleuchteten. Nach der „Warnung aus Deutschland“ und einigen Statements aus dem Auditorium wurden das bestehende System und vor allem die Dialogbereitschaft gelobt, auch wenn man aufgrund der laufend verschärften Wettbewerbssituation nicht von einer Insel der Seligen sprechen wollte.

Weitere Informationen lesen Sie in der AUTO Information 2454 vom 25. Jänner 2019 sowie in der kommenden Ausgabe von AUTO & Wirtschaft. Einen visuellen Einblick erhalten Sie mit folgenden Fotos vom Schadentag sowie mit der gesamten Bildergalerie zur Veranstaltungsserie in der A&W Arena.

Rundes Jubiläum

Rundes Jubiläum

Im Volkswagen Werk Salzgitter ist der 60-millionste Motor seit dem Produktionsstart vor 49 Jahren gefertigt worden. Der Jubiläumsmotor ist ein 1.5 TSI-Motor.

Erfahren Sie mehr

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK