Trauer um Harald Dirnbacher

Printer
Trauer um Harald Dirnbacher

Der langjährige Mitarbeiter des ÖAMTC und der ASFINAG starb am 7. Jänner 2019 im Alter von 52 Jahren in Wien.

Advertisement

Manchmal fällt es schwer, Nachrichten zu glauben – so wie jene vom plötzlichen Tod von Harald Dirnbacher. Wenn man mehr als 2 Jahrzehnte über alle Stationen mit einem Menschen zusammengearbeitet hat, fehlt er umso mehr.

Harry Dirnbacher war ein profunder Kenner der Verkehrspolitik: Einige Jahre lang Leiter der Abteilung Verkehrswirtschaft beim ÖAMTC, anschließend stets gut informierter Pressesprecher der ASFINAG. In den vergangenen Jahren arbeitete Dirnbacher bei der PR-Agentur bettertogether: Auch dort ließ ihn der Verkehrsbereich nicht los, unter anderem organisierte er Pressekonferenzen für Denzel.

Harald Dirnbacher wird am 17. Jänner 2019 um 11 Uhr auf dem Friedhof Baumgarten in der Waidhausenstraße 52, 1140 Wien, beerdigt. •

Die Arbeit leichter machen

Die Arbeit leichter machen

Mit innovativem Konzepten und ansprechenden Tools möchte Bosch den Werkstätten zu Qualitätssteigerung und Kostensenkungen verhelfen, wie Ing. Helmut Stuphann, MBA, Leiter Automotive Aftermarket bei Bosch Österreich und Geschäftsführer Dr. Klaus Peter Fouquet im Vorfeld der AutoZum erklärten.

Erfahren Sie mehr

Advertisement

Advertisement

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK