Frisch verpackt

Printer
Frisch verpackt

Bremsbelagspezialist TMD Friction hat die Verpackung der Lkw-Trommelbremsbeläge von Textar angepasst.

Advertisement

Trommelbremsbeläge, die bisher in einer durchsichtigen und unbedruckten Folie verschweißt waren, werden nun in einer auffällig per Streudruck mit dem Textar-Logo versehenen, robusten Folie verpackt. Zusätzlich werden die Beläge nicht mehr in der Verpackungsbox geliefert. Das Produktprogramm für Trommelbremsbeläge umfasst  derzeit  600 Referenzen für unterschiedlichste Modelle und bietet eine maximale Fuhrparkabdeckung. 

„Mit der neuen Verpackung verschaffen wir nicht nur der Marke Textar einen stärkeren Auftritt, sondern setzen auch ein weiteres Zeichen im Kampf gegen Fälschungen und Produktpiraterie“, erklärt Sue McKay, Global Category Manager Commercial Vehicle bei TMD Friction.

Ein Großteil der Trommelbremsbeläge für die Marke Textar sowie für die Alternativmarke Don werden seit dem letzten Jahr in dem Werk in Salto, Brasilien, produziert. Da die Nachfrage nach Lkw-Trommelbremsbelägen in Südamerika sehr hoch ist, kann mit der Produktion direkt vor Ort eine noch effizientere Supply Chain gewährleistet werden. Jeden Tag werden mehr als 100 t Material produziert. Neben der Fertigung werden die Beläge im Vorfeld direkt im Werk sowohl an Prüfständen als auch am Fahrzeug umfangreich getestet. •

 

Allradler für Patrioten

Allradler für Patrioten

Den SsangYong Tivoli bietet der Importeur SYMA Autohandels GmbH/Wien ab Anfang Juli bei allen Händlern des Netzes erstmals als Austria Edition an – als ausschließlich für Österreich kreiertes Sondermodell in limitierter Auflage und mit bis zu 4.500 € Preisvorteil.

Erfahren Sie mehr

Advertisement

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK