• Home
  • News
  • Schadentag: Erste Statements

Schadentag: Erste Statements

Printer
Schadentag: Erste Statements

Die ersten Teilnehmer des Schadentages auf der AutoZum in Salzburg stehen fest und garantieren eine spannende Veranstaltung

Advertisement

Mit dem Schadentag im Rahmen der AutoZum gibt es für die heimischen Karosseriebaubetriebe einen weiteren Fixpunkt beim Besuch der AutoZum. Unter dem Motto „Weichenstellung für Karosseriebetriebe“ am 17.1. ab 10 Uhr wird die A&W-Arena in Halle Schauplatz interessanter Vorträge und spannender Diskussionen.

Die drei Themenbereiche Digitalisierung, Facharbeitermangel sowie Schadenabwicklung werden jeweils mit hochkarätigen Referenten besetzt, die ersten stehen bereits fest. „Trotz Digitalisierung brauchen wir Facharbeiter, dazu müssen wir das Image des Handwerksberufes wieder ‚cool‘ machen“, erklärt Bundesinnungsmeister Erik P. Papinski zum Thema Fachkräftemangel.

Robert Paintinger, vom Bundesverband der Partnerwerkstätten wird beim Bereich Schadensteuerung vortragen: „Volumenkunden werden in jedem Markt Realität. Dafür muss man rechtzeitig die richtige, kooperative Antwort für alle Seiten finden“, so sein Statement.

Auch Werner Bauer, Chefsachverständiger Versicherungsverband wird hier Stellung beziehen: „Die Schadenabwicklung mittels Direktverrechnung läuft sehr gut und die durchschnittliche Erledigungsdauer konnte stark gesenkt werden. Überhöhte Stunden-Verrechnungssätze haben jedoch im Einzelfall ein starkes Störpotential.“

Anmeldungen bitte unter info@awverlag.at

Porsche Holding: Wachstum und Rekorde

Porsche Holding: Wachstum und Rekorde

Als erfolgreiches Autojahr bilanziert Dr. Hans Peter Schützinger stellvertretend für die Geschäftsführung der Porsche Holding Salzburg 2018. Bei welchem Marktanteil man in Österreich letztendlich landen werde, sieht er auch von den Mitbewerbern abhängig.

Erfahren Sie mehr

Advertisement

Advertisement

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK