• Home
  • News
  • Verfolgungsfahrt will gelernt sein

Verfolgungsfahrt will gelernt sein

Printer
Verfolgungsfahrt will gelernt sein
BMI/Georg Pachauer

Oberst Heinz Hirschbeck (Bildmitte) und Gerhard Blümel (r. daneben) sowie Gruppeninspektor Georg Gruber (dahinter) mit den Instruktoren und den ersten 13 Absolventen

Nachdem es in den nächsten Jahren zu Personalaufstockungen bei der Polizei kommen soll, bildet der ÖAMTC aktuell etwa 60 Polizisten zu Fahrtechnik-Instruktoren aus.

Advertisement

„Um die Sicherheit noch weiter zu erhöhen, müssen alle Polizisten, die regelmäßig ein Dienstauto lenken, ein Fahrsicherheitstraining absolvieren. Damit wir eine österreichweite Ausbildung auf höchstem Niveau garantieren können, lassen wir jetzt unsere Trainer direkt von den Profis der ÖAMTC Fahrtechnik ausbilden. Diese geben dann ihr Wissen an die Kollegen weiter", berichtet Oberst Heinz Hirschbeck vom Zentrum für Fortbildung der Sicherheitsakademie des Innenministeriums (SIAK). Die ersten 13 Polizisten schlossen diesen Lehrgang bereits ab. Das Abschluss-Highlight war eine Fahrt mit dem KTM X-Bow des Innenministeriums.

Die Ausbildung umfasst 120 Unterrichtseinheiten in Theorie und Praxis. Die Durchführung erfolgt einerseits durch ÖAMTC-Instruktoren, aber auch durch Trainer der Sicherheitsakademie. Neben den gewöhnlichen Trainingseinheiten der Praxis stehen auch Einsatzfahrten, Verfolgungsfahrten, Fahrten in Begleitschutzsituationen und Rückwärtsfahrten auf dem Programm. •

Porsche Holding: Wachstum und Rekorde

Porsche Holding: Wachstum und Rekorde

Als erfolgreiches Autojahr bilanziert Dr. Hans Peter Schützinger stellvertretend für die Geschäftsführung der Porsche Holding Salzburg 2018. Bei welchem Marktanteil man in Österreich letztendlich landen werde, sieht er auch von den Mitbewerbern abhängig.

Erfahren Sie mehr

Advertisement

Advertisement

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK