„Vertrauen bleibt im Vordergrund"

Printer
„Vertrauen bleibt im Vordergrund"
A&W

Helmut Pletzer, Managing Director Suzuki Austria Automobil Handels GmbH

Die Vertrauensbeziehung zwischen Kunde und Händler wird ein wichtiger Bestandteil der Mobilität der Zukunft sein, ist Helmut Pletzer, Managing Director von Suzuki Austria, überzeugt.

Advertisement

Was die Technologie anbetrifft, werde Suzuki den Weg über den Hybridmotor gehen, in Bälde aber auch ein reines EV anbieten. Für das Autohaus gelte heute und in Zukunft: Je besser die Qualität ist, die man anbietet, desto erfolgreicher wird man sein. Nur Qualität erzeuge das Kundenvertrauen, das entscheidend sei.

Der erfahrene Automotive-Manager ist überzeugt, dass am Land das eigene Auto noch länger eine große Rolle spielen werde als in der Stadt. „Das sehen wir heute schon bei den jungen Leuten.“

Sehen Sie sich hier das ganze Video mit Helmut Pletzer an und erfahren Sie mehr in der A&W-Sonderausgabe „Future Mobility“, die am 20. Dezember 2018 erscheint!
 

Advertisement

Advertisement

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK