Gemeinsames Qualitätsstreben

Printer
Gemeinsames Qualitätsstreben

Den hohen Qualitätsanspruch von Autopark Ellinger in Wien 22 kann Saint-Gobain nicht nur mit seinen Produkten, sondern auch mit der Ausbildung und seit Kurzem mit dem Sekurit Partner Netzwerk erfüllen.

Wenn der Kunde verstanden hat, wie hochtechnisch, wie sensibel die Einstellung und Kalibrierung der Assistenzsysteme nach dem Scheibentausch sind, erkennt er den Qualitäts-Unterschied zwischen den Werkstätten“, weiß Alex Guillaume Ellinger, der mit seinem Autopark in Wien 22 am obersten Ende der Qualitätsausstattung angesiedelt ist. „Wir betreuen alle am Markt befindlichen Marken und sind mit den modernsten Geräten ausgestattet“, erklärt Prokurist Michael Stadlmayer. Jüngster Schritt im Qualitätsstreben ist die Intensivierung der Zusammenarbeit mit dem Autoglas-Spezialisten Saint-Gobain. So ist Autopark Ellinger seit Kurzem einer von 17 Sekurit-Partnern in Österreich. Damit erhält Ellinger nicht nur die hochwertigen Produkte, sondern Informationen und Schulungen über die Sekurit Academy. „Es braucht ein hohes Level um markenübergreifend zu arbeiten. Wir reparieren zu 100 Prozent nach Herstellervorgabe und den höchsten Standards, die im Bereich der Fahrzeugverglasung von Saint-Gobain in der Sekurit Academy weitergegeben werden“, erklärt Ellinger. „Unsere Kunden sind zu 90 Prozent Flotten und Leasingfahrzeuge, also sehr junge Autos von 1 bis 5 Jahren.“

Vertrauen in Technik und Werkstätte

„Wir befinden uns bereits in der Vorstufe zum autonomen Fahren, wo die Kamera die Verantwortung übernimmt“, erläutert Ellinger die wachsende Bedeutung der Assistenzsysteme, die zu einem großen Teil über die Windschutzscheibe funktionieren. „Daher muss der Fahrer dem Auto und der Werkstatt vertrauen und wir wollen kein Risiko eingehen“, erklärt Ellinger die Motivation für die hohen Investitionen und den Grund für die enge Zusammenarbeit mit Saint-Gobain. Denn hier erhält der Partner nicht nur die Produkte, sondern auch das Know-how und die Ausbildung. „Unsere Windschutzscheiben sind in 50 Prozent der Neufahrzeuge verbaut“, erklärt Oliver Sacher, Geschäftsführer Saint-Gobain in Österreich: „Wir wollen qualitative Partner haben, die mit uns den Weg in die Zukunft gehen. Bei Ellinger stimmen sowohl der Qualitätszugang wie auch der Qualitätsruf.“ Autopark Ellinger passt perfekt ins Sekurit-Partner-Netzwerk. „Wir arbeiten mit der Firma Ellinger schon lange zusammen, für das Partner- Netz suchen wir nach Flagship-Betrieben wie diesen“, bringt es Sacher auf den Punkt: „Es geht um Qualität, Qualität, Qualität.“

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK