• Home
  • News
  • ÖAMTC setzt erneut auf Crowdsourcing

ÖAMTC setzt erneut auf Crowdsourcing

Printer
ÖAMTC setzt erneut auf Crowdsourcing

Einen Ideenwettbewerb für ein neues User Interface seiner Pannenhilfen-Einsatzsteuerung hat der ÖAMTC ausgeschrieben.

Advertisement

Wir sind auf der Suche nach einem neuen System, das unsere Pannenfahrer noch besser unterstützt und die Einsätze noch effizienter macht. Und wir sind überzeugt, dass es da draußen eine Community gibt, die uns dabei helfen kann – daher haben wir uns entschlossen, über einen Ideathon frische Ideen und kluge Köpfe zu finden", erklärt ÖAMTC-Direktor Dipl.-Ing. Oliver Schmerold.

Start-ups, Einzelpersonen, Studenten oder Software-Entwickler können mitmachen und bis 13. November 2018 Prototypen, Designvorschläge oder Mock-ups einreichen. Am 20. November 2018 entscheidet eine Jury im Rahmen eines Pitch-Events, welche Vorschläge die Arbeit der Pannenfahrer am besten unterstützen. Für die Top 3-Ideen gibt es ein Preisgeld von insgesamt 10.000 €. •

 

GW-Bestände sinken weiter

GW-Bestände sinken weiter

Der Indicata Market Watch analysiert sinkende GW-Verfügbarkeit und -Bestände! Im Vergleich zu den Vorjahren liegen die Verkäufe nach wie vor zurück.

Fünf Starterpakete gratis

Fünf Starterpakete gratis

Mit WERKSTATT DES VERTRAUENS können Sie die Zufriedenheit Ihrer Kunden unter Beweis stellen. Nutzen Sie jetzt die Möglichkeit, das Angebot kostenlos zu nutzen und bestellen Sie schnell!

21.000 Euro für guten Zweck

21.000 Euro für guten Zweck

Kürzlich lud die Garanta Versicherung gemeinsam mit der Nürnberger Versicherung und der Merkur Versicherung zum traditionellen Golfturnier.

Advertisement

Advertisement

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK