• Home
  • News
  • Netsch neu in Hengst-Geschäftsführung

Netsch neu in Hengst-Geschäftsführung

Printer
Netsch neu in Hengst-Geschäftsführung
Hengst

Christopher Heine (CEO), Dr. Thomas Netsch (Group Vice President Industrial Filtration), Jens Röttgering (Inhaber und Chairman of the Board)

Der Filtrationsspezialist Hengst bereitet sich mit personeller Verstärkung auf weiteres Wachstum im Bereich der industriellen Luftfiltration vor.

Advertisement

Ab sofort verantwortet Dr. Thomas Netsch als Group Vice President Industrial Filtration das industrielle Filtrationsgeschäft des Herstellers aus Münster.

Netsch bringt umfassende Erfahrungen aus über 20 Jahren Tätigkeit in verschiedenen Bereichen der industriellen Filtration mit. Er wird Teil der Geschäftsleitung bei Hengst und berichtet als Mitglied des Extended Board direkt an den CEO Christopher Heine.

„Mit seiner nachgewiesenen Expertise und den umfassenden Erfahrungen wird Herr Dr. Thomas Netsch einen wichtigen Beitrag zur positiven Weiterentwicklung der Hengst Gruppe leisten“. freut sich CEO Christopher Heine über die Neubesetzung. •

Unter dem EU-Schnitt

Unter dem EU-Schnitt

Wie der europäische Herstellerverband ACEA mitteilt, entwickelten sich die Pkw-Neuzulassungen im EU-Raum im 1. Quartal 2019 im Vergleich zum Vorjahr rückläufig. In Österreich fiel der Rückgang im Vergleich zum Gesamt-EU-Schnitt deutlicher aus.

Erfahren Sie mehr

Advertisement

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK