• Home
  • A&W Pro
  • VÖK: „Zwiespältig“ zur Opel-Vertragskündigung

VÖK: „Zwiespältig“ zur Opel-Vertragskündigung

Printer
VÖK: „Zwiespältig“ zur Opel-Vertragskündigung

Zur Opel-Vertragskündigung hat der Verband österreichischer Kraftfahrzeugbetriebe (VÖK) Stellung genommen, der dem Verband Österreichischer Opel-Händler (VÖOH) für die kommenden Verhandlungen mit Beratung, Vermittlung sowie rechtlicher Unterstützung zur Seite steht.

Advertisement

Ein Schelm, wer Böses denkt

Ein Schelm, wer Böses denkt

Die Elektromobilität wird in den kommenden Jahren weiter an Bedeutung gewinnen. Beim Laden herrscht in Österreich allerdings noch immer ein regelrechter Tarif-Dschungel - und der ist nicht das einzige Problem.

Liefersituation als größte Herausforderung

Liefersituation als größte Herausforderung

Laut den Ergebnissen der 16. Welle des Händler-Trend Barometers Österreich sieht ein Großteil der österreichischen Markenhändler die Liefersituation als eine der größten Herausforderungen für die kommenden Jahre.

Advertisement

Advertisement

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK