Rechtsfahrgebot stärker vermitteln

Printer
Rechtsfahrgebot stärker vermitteln

Vor allem dichtes Auffahren und die Missachtung des Rechtsfahrgebotes sind besondere Ärgernisse, weiß ÖAMTC-Verkehrsexperte Felix Etl. Im Jahr 2015 verunglückten rund 3.000 Personen auf den Autobahnen und Schnellstraßen Österreichs, 50 davon tödlich.

Advertisement

Leistbare Mobilität

Leistbare Mobilität

Die kaufmännisch begründete Einstellung der Kleinwagen könnte für die europäischen Hersteller zum Bumerang werden.

Advertisement

Advertisement

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK