VW: Erste Anlegerklage in Vorbereitung

Printer
VW: Erste Anlegerklage in Vorbereitung

Ein Wiener Anwalt bereitet derzeit für 5 Investoren, die zwischen 30.000 und 80.000 € in VW-Aktien investiert haben, Klagen vor. Als Basis dafür wird die Verletzung von § 48d Abs. 1 BörseG (Ad-hoc-Meldepflicht) gesehen.

Advertisement

Umweltminister öffnen Fenster für E-Fuels

Umweltminister öffnen Fenster für E-Fuels

In Sachen Verbrennerverbot fordern die Mitgliedsstaaten, E-Fuels in der endgültigen Entscheidung zu berücksichtigen. Kein echter Anreiz für Investitionen, kritisieren Verbände.

Advertisement

Advertisement

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK