• Home
  • A&W Pro
  • Huch: Der Branchenzustand verschlechtert sich

Huch: Der Branchenzustand verschlechtert sich

Printer
Huch: Der Branchenzustand verschlechtert sich

Im Juli fade Auftragsverläufe und im August regnete es den meisten Kfz-Betrieben ordentlich rein. Pessimisten sprechen von bis zu 20%, Optimisten von unter 10% Umsatzeinbruch zum Vorjahr. Jetzt hoffen die Auguren auf das 4. Quartal und auf einen starken Winterbeginn, um das Ergebnis 2014 auf einem erträglichen Maß abzufangen. Der Neuwagenhandel wird dennoch auf weiterhin 300.000 Jahresneuzulasssungen prognostiziert.

Advertisement

Kein „Verrad“

Kein „Verrad“

Die Grenzen des Wachstums sind erreicht. So war auf der diesjährigen Weltleitmesse „Automechanika“ in Frankfurt Schmalkost angesagt, jedoch mit der Zutat versehen, in neuer Mixtur künftig die Köpfe und Herzen der Aussteller wieder zu erreichen.

Die Agenten mit dem Stern

Die Agenten mit dem Stern

Die bisherigen Mercedes-Händler sind seit 16. August Agenten und vermitteln Pkws und leichte Nutzfahrzeuge auf Rechnung von Mercedes-Benz Österreich. Wie ist die Bilanz nach einem Monat? Und was bringt die Zukunft?

Advertisement

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK