Mut zur intellektuellen Lücke

Printer
Mut zur intellektuellen Lücke

Bei der diesjährigen Bundestagung des Kfz-Teilehandels waren sich fast alle Referenten darin einig, dass individuelle Mobilität keineswegs passé ist. Lediglich der Grünpolitiker Christoph Chorherr widersprach aus ganzem Herzen.

Advertisement

Hände weg vom e-GW?

Hände weg vom e-GW?

Der Preisverfall und die mangelnde Nachfrage bei gebrauchten E-Autos sind zum großen Problem geworden. Gleichzeitig sind beim Handel noch einige Hausaufgaben zu erledigen.

Jagersberger soll Edelsbrunner nachfolgen

Jagersberger soll Edelsbrunner nachfolgen

Klaus Edelsbrunner tritt bei der nächsten Wahl nicht mehr als Landesgremial-Obmann für den steirischen Fahrzeughandel an und schlägt Peter Jagersberger als seinen Nachfolger vor.

Gemeinsam an Ursula

Gemeinsam an Ursula

Der freie Zugang zu den Fahrzeugdaten ist überlebenswichtig für die Werkstätten. Der ÖAMTC holt bei diesem essenziellen Thema jetzt den Konsumenten ins Boot und stärkt damit das Anliegen der Branche.

Advertisement

Advertisement

Advertisement