• Home
  • Magazin
  • MÖSt&NoVA: Staat nahm 315 Millionen mehr ein

MÖSt&NoVA: Staat nahm 315 Millionen mehr ein

Printer

Laut Information des Finanzministeriums sind im Jahr 2017 die Einnahmen aus Mineralölsteuer (MÖSt), Normverbrauchsabgabe (NoVA) und motorbezogene Versicherungssteuer auf 7,3 Milliarden Euro gestiegen. Dies entspricht einer Steigerung um 315 Millionen Euro, so Nikola Junick, Verkehrswirtschaftsexpertin des ÖAMTC.

Advertisement

Ergänzt um die weiteren Einnahmen aus dem Straßenverkehr wie Vignettenerlöse, Umsatzsteuern oder Parkgebühren flossen 13,5 Milliarden Euro in das öffentliche Budget und an die Autobahnen-und Schnellstraßen- Finanzierungs-AG/Wien.

Advertisement

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK