TechnischeÜberlegenheit aus Tradition

Printer

Tradition, Innovation und maßgeschneiderte Performance zeichnen den erfolgreichen Pirelli P Zero seit über 30 Jahren aus. Durch die große Vielfalt kommt die Leistungsfähigkeit vielen Fahrzeugen zugute.

Advertisement

P Zero ist eine einzigartige Marke, die eine Tradition technologischerÜberlegenheit und Hochleistung mit Stil, Sportlichkeit und Exklusivität kombiniert", erklärt Pirelli-Österreich-Chef Christian Mielacher.

Tradition 1987 wurde der P Zero als erster Ultra-High-Performance-Reifen von Pirelli vorgestellt und konnte die Automobilwelt von Beginn anüberzeugen. P Zero steht symbolisch für Formula 1 und damit für die Performance auf den schnellsten Rennwagen der Welt. Dabei ist die Erfolgsgeschichte nicht auf die oberste Rennsportklasse limitiert, sondern hat sich über die Jahre über fast alle Rennserien verteilt. Das Versprechen, das Pirelli auf der Rennstrecke gibt, wurde in der Serienbereifung stets eingehalten und hat den italienischen Reifenkonzern zum Marktführer im UHP-Segment gemacht. "Im Bereich 18 Zoll und größer sind wir in Österreich und in ganz Europa einer der Marktführer", erklärt Mielacher stolz. "Und wir wollenhier noch stärker werden." Maßgeschneiderte Performance Seit seiner Markteinführung setzt Pirelli mit dem P Zero Maßstäbe, die sich aus dem Motorsport sowie der engen Zusammenarbeit mit den führenden Automobilherstellern entwickeln. In enger Kooperation werden die Anforderungen der jeweiligenFahrzeuge gemeinsam erfüllt und sorgen genau deshalb für höchste Performance auf dem jeweiligen Fahrzeugmodell. Nicht zuletzt aufgrund der Kompetenz zur individuellen Passgenauigkeit nimmt Pirelli eine Führungsposition unter den Reifenzulieferern im OEM-Markt ein.

Innovation Entscheidender Teil der P-Zero-DNA sind die konsequente Weiterentwicklung und das klare Bekenntnis zu Innovation. Aktuelle Beispiele dafür sind das Pirelli Noise Cancelling System (PNCS), die Seal Inside Technologie zur Weiterfahrt trotz Einstich sowie Run Flat zur Mobilität mit wenig Luftdruck.

Die P-Zero-Familie besteht aktuell aus elf Mitgliedern, deren Eigenschaften von der traditionellen und der maßgeschneiderten Performance über Erstausrüstungs-Performance bis zu Extreme-und Rennstrecken-Performance reichen. Insgesamt sind mehr als 500 Reifen erhältlich, die über mehr als 800 Homologationen verfügen.

Davon profitiert in einem hohen Maß natürlich auch der österreichische Ersatzmarkt: "Mit dieser hohen Zahl an Homologationen bieten wir eine einzigartige Breite, die dem Reifenfachhandel und dem Autohaus zugute kommt", so Mielacher abschließend. (GEW)

Der fehlende Baustein

Der fehlende Baustein

Effizienzdruck und rasche technische Weiterentwicklungen bringen die duale Lehre an ihre Grenzen. Zusatzmodule in Kooperation mit Lackherstellern wie Axalta sollen entstehende Lücken für angehende Karosseriebauer und Lackierer schließen.

Erfahren Sie mehr
Guter Mix im Team

Guter Mix im Team

Ing. Karl Taubek hat die Schmierstoff-Verkaufsleitung von Total Austria übernommen. Mit einem verjüngten Vertriebsteam werden die alten Stärken wie Produktqualität, Direktvertrieb und Branchenexklusivität fortgesetzt.

Erfahren Sie mehr

Advertisement

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK