Neustart zum Neujahr

Printer

Das Autohaus Zitta ist mit seinen vier Standorten und 230 Anwendern auf CDP von Vector umgestiegen.

Advertisement

Zum Jahreswechsel hat Software-Spezialist Vector mit dem Autohaus Zitta einen prominenten Neukunden auf CDP umgestellt. "Das Vertrauen hat sich währende der Pre-Sales-Phase entwickelt", berichtet Martin Szinovatz, Standortleitung Vector Software Datenverarbeitung GmbH in Wien. In weiterer Folge hat sich das Unternehmen für das Car Dealer Package entschieden. Aufgrund der Größe des Projektes hat die Umsetzung einige Zeit in Anspruch genommen. "Für die Entwicklung, Umsetzung und Datenübernahme wurden insgesamt 550 Stunden benötigt, der Echtbetrieb hat am 2.1.2018 gestartet", so Szinovatz.

230 Anwender in 5 Tagen

Die 230 Anwender wurden in 5 Tagen mit 6 Trainern an 4 Standorten geschult. Während der Umstellung waren 4 Trainer im Einsatz, an den darauffolgenden 3 Tagen noch 3 mobile Trainer. Zudem war die Hotline doppelt so stark besetzt. Entscheidend war dabei die Ergänzung der Denzel-IT vor Ort, die eine erfolgreiche Umstellung ermöglicht hat.

"Von der Entwicklung bis zum Echtbetrieb sind wir für den Kunden persönlich vor Ort. Kundenservice ist nicht einfach nur ein wichtiger Leistungsbereich von Vector, sondern wir leben es und handeln täglich danach, um die Bedürfnisse unserer Kunden bestmöglich zu erfüllen", so Szinovatz. Dank der reibungslosen Umstellung erhielt Vector über dieKundenumfrage "Survey Monkey" eine sehr gute Kundenresonanz. (GEW)

Advertisement

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK