Link

auto und wirtschaft

Story
Home  »  Story
Ausgabe
07
2018


"Die Halle ist so gut wie voll"

Diverses

Seit rund 2 Jahren arbeitet das Autohaus Seipl in Leonding bei Linz mit einer Cover-Halle, die von Scholz Regalsysteme errichtet wurde -und zwar zur vollsten Zufriedenheit.


An die Zeit vor der Errichtung der Cover-Halle mag Mag. Christa Seipl nicht mehr wirklich zurückdenken: Sie führt gemeinsam mit ihrer Schwester Doris den von den Eltern aufgebauten Betrieb in Leonding vor den Toren von Linz. Jaguar, Land Rover, Suzuki und Volvo sind die Marken, die hier verkauft werden. Klar, dass bei großen SUVs und Limousinen auch die Räder schwer sind -nur die allerwenigsten Kunden wollen die bis zu 22 Zoll großen Reifen samt Felgen selbst lagern.

"Die Räder sind gleich griffbereit"

Doch zurück zur Zeit vor der Errichtung der Cover- Halle: "Da haben wir die Reifen an verschiedenen Stellen gelagert: Einmal dort, einmal da", sagt Christa Seipl. Seit sich das Unternehmen (übrigens aufgrund einer Werbebroschüre in "AUTO&Wirtschaft") für den Bau der Halle entschied, wurde vor allem für die Reifenmonteure die tägliche Arbeit viel einfacher: "Jede Garnitur hat ihre Nummer, zum Beispiel RL 150. Wir wissen stets, wem die Reifen gehören", erklärt Seipl: "Das ist dann sehr schnell vorzubereiten, wenn der Kunde anruft. Der Monteurhat die Räder gleich griffbereit." Seipl schätzt die Zeitersparnis seit der Errichtung der Halle pro Reifenwechsel auf rund eine Viertelstunde: Ein Wert, der vor allem bei einem frühen Wintereinbruch, wenn plötzlich viele Kunden gleichzeitig zum Reifenwechsel kommen, sehr wichtig ist.

840 Satz Reifen auf 6 Regalebenen

Für 840 (kleine und große) Garnituren ist die Halle ausgelegt, sie ist 15 Meter lang, 11,6 Meter breit und 5,1 Meter hoch: 6 Regalebenen haben hier Platz. "Wie viele andere Autohäuser haben auch wir wenig Platz. Daher war es wichtig, dass die Firma Scholz so hoch bauen konnte."

Die Reifenhalle hat sich auch zu einem wichtigen Kundenbindungsinstrument entwickelt. Viele von ihnen kommen während des Wechsels in den Schauraum. Gut möglich, dass der eine oder andere Kunde sich von einem geschickten Verkäufer zu einem vorgezogenen Kauf eines Neuwagens überreden lässt

Andere Händler können gerne besichtigen

In der Seiplschen Reifenhalle ist der Platz jedenfalls schon recht eng geworden. "Wir sind fast voll", freut sich die Chefin. 35 Euro Lagergebühr pro Garnitur für eine Saison (plus einer je nach Größe des Reifens unterschiedlichen Montagepauschale) sind eine zusätzliche Einnahmequelle.

Seipl istübrigens bereit, das Produkt der Firma Scholz anderen Autohändlern vorzuführen. "Interessenten sind bei uns gerne willkommen." (MUE)








16 / 08
Das schöne Wort Spektakel bedeutet heute in unserer Umgangssprac ...
14 / 08
Gegenüber früher, als Verträge fertig zugeschickt wurden, sieh ...
16 / 08
Mit Gerhard Schönauer übernimmt ein erfahrener Kfz-Fachmann die ...


Aktuelle Ausgaben zum
Blättern

Magazine 137   Magazine 138   
RightArchivOver
RightArchivOver

Archiv  
Suchen

muster-formular
Beispiel aus unserer
Fotogalerie

Vienna Autoshow 2018
Vienna Autoshow 2018
Leaders Auto&Wirtschaft Auto&Information Info4you Flotte&Wirtschaft 4wd Allradkatalog Familien Autos Auto Build Auto&Wirtschaft Auto&Technik Auto&Carrosserie Auto&Economie About Fleet








Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK
To Top
AGB    |     Impressum    |     Datenschutz    |     Verlag    |     KONTAKT
   © 2018 A&W Verlag GmbH. All rights reserved.
Symple