Link

auto und wirtschaft

Story
Home  »  Story
Ausgabe
07
2018


Innovation in 3. Generation

Diverses

Reifen Ritz ist ein Familienbetrieb, der auf der kompletten Klaviatur zwischen Tradition und Moderne spielt. Mit Bridgestone hat man einen gleichgesinnten Partner.


Die Verlässlichkeit, die wir von unseren Lieferanten fordern, geben wir an unsere Kunden weiter." So formuliert der erfolgreiche Unternehmer Christoph Leszkovich einen Grundsatz der Firma, die er in 3. Generation leitet: Die Reifen Ritz GmbH (Ritz war der Name des Großvaters und Firmengründers) betreibtheute mit über 100 Mitarbeitern 8 Standorte in Niederösterreich, Burgenland und Ungarn. Dass "Familienbetrieb in 3. Generation" kein bisschen verstaubt sein muss, belegt der Einsatz zahlreicher Innovationen. Dass es eine praktische Termin- App gibt, dass Kunden via Internet bequem auf Lagerinformationen zugreifen können, geht Hand in Hand mit umfassendem Engagement in Social Media Marketing und Event Management. "Wir haben eine eigene Social-Media-Managerin eingestellt", erzählt Leszkovich. Dank ihrer Arbeit ist man nicht nur mit aktuellen News, sondern auch mit Gewinnspielen, Events und Give-away-Aktionen auf Facebook, Instagram und YouTube präsent.

Gerade bei Events spielen Industriepartner eine wichtige Rolle. Mit Bridgestone hat man 2017 den Lady Safety Day in Pachfurth umgesetzt, bei dem 20 Gewinnerinnen ein umfassendes Fahrsicherheitstraining erlebten. Kooperationen wie diese sind ein Baustein für eine erfolgreiche Partnerschaft.

Bridgestone-Country-Manager Mag. Martin Krauss sieht Planbarkeit, Verlässlichkeit und ein hochwertiges Produktportfolio als Grundvoraussetzungen für gute Kooperation an. "Kunden verlangen gezielt nach Premiumreifen. Wir haben heuer etwa den Turanza T005 Sommerreifen eingeführt, der auch unter widrigen Bedingungen auf nasser Fahrbahn Bestleistungen erbringt."

"Es geht um Handschlagqualität", fügt Leszkovich hinzu und die sei mit Bridgestone -nicht zuletzt dank der Betreuung von Krauss -gegeben.

Zwischen Moderne und Tradition

Das Rezept geht auf. "Wir hatten 2017 das beste Jahr seit Bestehen und liegen derzeitüber dem Vorjahr", sagt Leszkovich. Trotz Online-Konkurrenz stellt der Unternehmer fest, dass Kunden Qualität wollen. "Convenience wird wichtiger: kurze Wartezeiten, Reifenhotel etc. Aber auch Vertrauen und guter Service sind nach wie vor gefragt. Bei uns können Kunden wie in einer Schauküche zuschauen."

Und sein Auto waschen, wenn sie zum Umstecken kommen. "Das Waschanlagen-Geschäft passt zu uns und bringt Frequenz." Derzeit ist die 3. Anlage gerade in Planung. Gut etabliert hat sich der jährliche Christbaumverkauf in den Filialen - ein rundum positiv besetztes Thema, das Leszkovich sowohl als Dankeschön an die Kunden als auch als Frequenzbringer sieht. (KAT)








14 / 08
Genehmigung, Zulassung und CO2-Monitoring sind Inhalt des Erlasse ...
14 / 08
Gegenüber früher, als Verträge fertig zugeschickt wurden, sieh ...
09 / 08
Tageszulassungen bei E-Autos, wenig genutzte Wiener E-Carsharing- ...


Aktuelle Ausgaben zum
Blättern

Magazine 137   Magazine 138   
RightArchivOver
RightArchivOver

Archiv  
Suchen

muster-formular
Beispiel aus unserer
Fotogalerie

A&W-Tag 2017: Podium
A&W-Tag 2017: Podium
Leaders Auto&Wirtschaft Auto&Information Info4you Flotte&Wirtschaft 4wd Allradkatalog Familien Autos Auto Build Auto&Wirtschaft Auto&Technik Auto&Carrosserie Auto&Economie About Fleet








Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK
To Top
AGB    |     Impressum    |     Datenschutz    |     Verlag    |     KONTAKT
   © 2018 A&W Verlag GmbH. All rights reserved.
Symple