Link

auto und wirtschaft

Story
Home  »  Story
Ausgabe
07
2018


Farce kostet Stückzahl

Diverses

Durch WLTP nehme die Verunsicherung der Kunden nicht ab und dieses Thema zu kommunizieren sei schwierig, findet Mag. Franz Schönthaler, Sprecher des Händlerverbands der FCA-Marken.


"Die Autos ändern sich nicht, aber die Berechnungsbasis für die NoVA und der Sachbezug, weil die Autos mit WLTP neu eingestuft werden. Und selbst wenn wir die Autos schon hätten, könnten wir sie nicht anbieten, weil die Behörde mit der Neueinstufung nicht nachkommt!" Bei FCA sehe er nicht das Problem, dass der Hersteller sich gute Stücke behalte und den Händlern die weniger guten "aufs Auge drücke". Der Handel werde beim Abverkauf großzügig unterstützt. "Aber durch diese politische Farce gehen Stückzahlen verloren!" (ENG)








14 / 08
Genehmigung, Zulassung und CO2-Monitoring sind Inhalt des Erlasse ...
14 / 08
Gegenüber früher, als Verträge fertig zugeschickt wurden, sieh ...
09 / 08
Tageszulassungen bei E-Autos, wenig genutzte Wiener E-Carsharing- ...


Aktuelle Ausgaben zum
Blättern

Magazine 137   Magazine 138   
RightArchivOver
RightArchivOver

Archiv  
Suchen

muster-formular
Beispiel aus unserer
Fotogalerie

A&W-Tag 2017: Besucher
A&W-Tag 2017: Besucher
Leaders Auto&Wirtschaft Auto&Information Info4you Flotte&Wirtschaft 4wd Allradkatalog Familien Autos Auto Build Auto&Wirtschaft Auto&Technik Auto&Carrosserie Auto&Economie About Fleet








Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK
To Top
AGB    |     Impressum    |     Datenschutz    |     Verlag    |     KONTAKT
   © 2018 A&W Verlag GmbH. All rights reserved.
Symple