Link

auto und wirtschaft

Story
Home  »  Story
Ausgabe
06
2018


Im Osten viel Neues

Wirtschaft

In Osteuropa war die Wirtschaftskrise tiefer und hartnäckiger als bei uns: Doch jetzt ist der Aufwärtstrend unübersehbar, wenn man sich die Tabelle ansieht. Jene 12 Staaten, die 2004 der EU beitraten, sorgten für 12,5 Prozent mehr Neuzulassungen; dennoch stellen sie nur 8,7 Prozent des EU-Marktes.


Obwohl die Modellpalette von Mazda durchausüberschaubar ist, geht es der Marke in Österreich heuer sehr gut. Sie ist mit Abstand die Nummer 1 unter den japanischen Herstellern.

Am 29. Mai meldete Mazda ein Jubiläum: 50 Millionen Autos dieser Marke wurden seit 1931 in Japan produziert. Begonnen hatte alles mit einem dreirädrigen leichten Lkw im Oktober 1931, dem 1960 als erster Pkw der winzige R360 folgte. Weltweites Ziel für das laufende Fiskaljahr, das am 31. März endet, sind 1,66 Millionen Einheiten.

Österreich wird dazu auch heuer wieder einen ordentlichen Beitrag leisten: Genau 4.312 Mazda wurden in den ersten 4 Monaten neu angemeldet; damit verzeichnete Mazda - obwohl man Kurzzulassungen seit Jahren meidet -heuer ein Plus von 31,1 Prozent. Der Marktanteil im April betrug sogar 4,28 Prozent,das ist mehr als der kumulierte Anteil nach 4 Monaten (3,53 Prozent). Damit liegt Mazda klar vor den übrigen japanischen Konkurrenten: Toyota (2,71), Suzuki (2,52), Nissan (1,81), Mitsubishi (1,50), Honda (0,82), Subaru (0,21) und Lexus (0,13 Prozent).

Nur sechs Modelle, aber dennoch erfolgreich

Wichtigstes Modell war heuer der CX-5 (1.226 Stück), gefolgt vom CX-3 (1.072), dem Mazda2 (991) und dem Mazda3 (715). Auf den Mazda6 entfielen 211, auf den MX-5 weitere 96 Stück. Das zeigt, dass eine Marke auch mit einer relativ straffen Modellpalette erfolgreich sein kann, wenn man sie nur konsequent managt. (MUE)








19 / 07
Thomas Ihl, Geschäftsführer des Komponentenherstellers Federal- ...
19 / 07
Im zweistelligen Sinkflug befindet sich die Zahl der Pkw-Tageszul ...
20 / 07
Isabelle Thommen verlässt die BP. Der Mineralölmulti steuert di ...


Aktuelle Ausgaben zum
Blättern

Magazine 137   Magazine 138   
RightArchivOver
RightArchivOver

Archiv  
Suchen

muster-formular
Beispiel aus unserer
Fotogalerie

A&W-Tag 2017: Besucher
A&W-Tag 2017: Besucher
Leaders Auto&Wirtschaft Auto&Information Info4you Flotte&Wirtschaft 4wd Allradkatalog Familien Autos Auto Build Auto&Wirtschaft Auto&Technik Auto&Carrosserie Auto&Economie About Fleet








Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK
To Top
AGB    |     Impressum    |     Datenschutz    |     Verlag    |     KONTAKT
   © 2018 A&W Verlag GmbH. All rights reserved.
Symple