Link

auto und wirtschaft

Story
Home  »  Story
Ausgabe
06
2018


Die schnelle Truppe

Diverses

Mit der Europa-Zentrale samt Logistik und Produktion in Wien ist Lukoil besonders nah amösterreichischen Markt. Konzern und Kunden profitieren gleichermaßen voneinander.


Durch den Direktvertrieb sind wir sehr nah am Markt, hören die Anforderungen und Bedürfnisse der Kunden und können sehr schnell drauf reagieren", berichtet Ulrich Ruckenbauer, Europa- Vertriebsleiter bei Lukoil Lubricants in Wien. Damit profitieren die österreichischen Kunden und die Lukoil-Europa-Mannschaft gegenseitig voneinander. Die heimischenWerkstätten werden durch die Niederlassung vor Ort intensiv betreut, Lukoil lernt von den österreichischen Betrieben auch für das europaweite Geschäft dazu.

OEM-Erfolge

Im OEM-Geschäft hat sich Lukoil unter der Leitung von Ruckenbauer stark entwickelt. "Wir haben ein OEMlastiges Geschäft. Der Konzern möchte mit Herstellern und Markenbetrieben kooperieren", so der Manager. "Das Team aus Wien betreut die komplette europäische Autoindustrie und wir liefern die Anforderungen an die Konzern-Forschungszentrale. Hier haben wir einen Kreislauf in der Entwicklung, wo die Standorte in Finnland und in Österreich mit der Konzern-Forschungsabteilung eng zusammenarbeiten."

Deutsche Autohersteller

So ist Lukoil in der Erstausrüstung, dem sogenannten First Fill, sowohl im Pkw-wie auch im Lkw-Bereich mittlerweile sehr erfolgreich. Namhafte deutsche Hersteller vertrauen auf die Produkte von Lukoil; Marken dürfen dabei nicht genannt werden. "Die Zusammenarbeit mit deutschen Automobilherstellern bewirkt einen internen Qualitätsschub, alle Prozesse, Geschäftsabläufe und Qualitätssicherungen werden verbessert", berichtet Ruckenbauer.

Produktion im Werk in Wien

Produziert wird natürlich in Wien, auch davon profitieren die heimischen Werkstätten. "Wir haben das Lieferwerk und die eigene Logistik im Hintergrund und sind daher sehr flexibel, können sehr schnell reagieren. Mit einer Ausnahme sind wir der letzte Schmierstoff-Konzern, der noch in Österreich produziert", erzählt Ruckenbauer. "Und wir expandieren!" (GEW)








19 / 07
Thomas Ihl, Geschäftsführer des Komponentenherstellers Federal- ...
19 / 07
Im zweistelligen Sinkflug befindet sich die Zahl der Pkw-Tageszul ...
20 / 07
Isabelle Thommen verlässt die BP. Der Mineralölmulti steuert di ...


Aktuelle Ausgaben zum
Blättern

Magazine 137   Magazine 138   
RightArchivOver
RightArchivOver

Archiv  
Suchen

muster-formular
Beispiel aus unserer
Fotogalerie

Vienna Autoshow 2018
Vienna Autoshow 2018
Leaders Auto&Wirtschaft Auto&Information Info4you Flotte&Wirtschaft 4wd Allradkatalog Familien Autos Auto Build Auto&Wirtschaft Auto&Technik Auto&Carrosserie Auto&Economie About Fleet








Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK
To Top
AGB    |     Impressum    |     Datenschutz    |     Verlag    |     KONTAKT
   © 2018 A&W Verlag GmbH. All rights reserved.
Symple