Link

auto und wirtschaft

Story
Home  »  Story
Ausgabe
05
2018


-0,4 % Minus bei Führerscheinen

Aspekte

Insgesamt 117. 602 Führerscheine haben die Behörden im Jahr 2017 ausgestellt bzw.


um Lenkberechtigungen erweitert, meldet die Statistik Austria. Das bestätigt den rückläufigen Trend der vergangenen Jahre mit einem leichten Minus von 0,4 Prozent. "Seit 2015 stagniert die Zahl der neu erteilten und ausgedehnten Führerscheine auf dem Niveau von rund 118.000", so die Bundesanstalt. Bei den Führerscheinen der Klasse B betrug der Rückgang gegenüber dem Vorjahr sogar 2,0 Prozent (81.300). "Der Rückgang gegenüber der Höchstzahl der letzten 10 Jahre beträgt 11 Prozent", schreibt die Statistik Austria. Damalswaren 91.800 B-Führerscheine neu ausgestellt worden. Einen Anstieg um 4 Prozent gab es bei den A1-, A2-und A-Führerscheinen, wo seit 2013 die Regelung gilt, dass schwere Motorräder erst ab 24 Jahren und mit Vorerfahrung gelenkt werden dürfen.








14 / 08
Genehmigung, Zulassung und CO2-Monitoring sind Inhalt des Erlasse ...
14 / 08
Gegenüber früher, als Verträge fertig zugeschickt wurden, sieh ...
09 / 08
Tageszulassungen bei E-Autos, wenig genutzte Wiener E-Carsharing- ...


Aktuelle Ausgaben zum
Blättern

Magazine 137   Magazine 138   
RightArchivOver
RightArchivOver

Archiv  
Suchen

muster-formular
Beispiel aus unserer
Fotogalerie

A&W-Tag 2017: Besucher
A&W-Tag 2017: Besucher
Leaders Auto&Wirtschaft Auto&Information Info4you Flotte&Wirtschaft 4wd Allradkatalog Familien Autos Auto Build Auto&Wirtschaft Auto&Technik Auto&Carrosserie Auto&Economie About Fleet








Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK
To Top
AGB    |     Impressum    |     Datenschutz    |     Verlag    |     KONTAKT
   © 2018 A&W Verlag GmbH. All rights reserved.
Symple