Link

auto und wirtschaft

Story
Home  »  Story
Ausgabe
04
2018


Die Guten ins Töpfchen

Diverses

Zwei von drei Kfz-Betrieben stehen dem Schadensrouting kritisch gegenüber", so das Ergebnis einer Studie des Market-Institutes, welche die Garanta in Auftrag gegeben hat. Die freie Werkstättenwahl sehen zwei Drittel als Vorteil für den Kunden.


Laut dieser Umfragen ist mehr als 80 Prozent der befragten Kfz-Betriebe die Art und Weise, wie Versicherungen im Schadensfall agieren, sehr wichtig. Und zwei Drittel der Unternehmer haben schon aufgrund fehlender Verträge Kunden verloren. Gleichzeitig haben bereits sechs von zehn Befragten bereits Angebote erhalten, als Vertragswerkstätte zu arbeiten. Routing und Schadenmanagement beschäftigt europaweit die Karosseriebetriebe. In Deutschland gibt es seit 2010 einen Verband der Partnerbetriebe. Dort wird aktuell von sehr hoher Auslastung und Auftragslage berichtet, die aufgrund des Fachkräftemangels zum Problem wird. Gleichzeitig werden die oftmals nicht ausreichenden Stundenverrechnungssätze beklagt. Als Höhepunkt der Mitgliederversammlung wählen die Partnerwerkstätten übrigens den "Schadensteuerer des Jahres". Das klingt für österreichische Verhältnisse nahezu bizarr. Es zeigt aber auch: Schadensteuerung und Schadenmanagement sind nicht grundsätzlich etwas Schlechtes, aber natürlich auch nicht grundsätzlich etwas Gutes. Es hängt immer davon ab, wie die Zusammenarbeit ausgestaltet ist und wer davon mehr profitiert.

Garanta-Chef Kurt Molterer bringt es aus seiner Sicht ziemlich klar auf den Punkt: "Die Betriebe sollten darauf achten, dass der Versicherer das Schadensrouting nicht von der Gewährung von Reparaturrabatten abhängig macht." Oder anders gesagt: Liefern Sie Qualität, überzeugen Sie Ihre Kunden und unterschreiben Sie Verträge nur dann, wenn die Zusammenarbeit passt und sich betriebswirtschaftlich wirklich rechnet.








19 / 06
Einzelhandelssprecher Komm.-Rat Ing. Josef Schirak prognostiziert ...
19 / 06
Henrik Starup-Hansen (54) wechselt per 20. Juni 2018 in die Gesch ...
19 / 06
Prof. Rupert Stadler wurde am Dienstag, dem 19. Juni 2018 vorübe ...


Aktuelle Ausgaben zum
Blättern

Magazine 136   Magazine 135   
RightArchivOver
RightArchivOver

Archiv  
Suchen

muster-formular
Beispiel aus unserer
Fotogalerie

A&W-Tag 2017: Die ersten Fotos
A&W-Tag 2017: Die ersten Fotos
Leaders Auto&Wirtschaft Auto&Information Info4you Flotte&Wirtschaft 4wd Allradkatalog Familien Autos Auto Build Auto&Wirtschaft Auto&Technik Auto&Carrosserie Auto&Economie About Fleet








Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK
To Top
AGB    |     Impressum    |     Datenschutz    |     Verlag    |     KONTAKT
   © 2018 A&W Verlag GmbH. All rights reserved.
Symple