Link

auto und wirtschaft

Story
Home  »  Story
Ausgabe
04
2018


Deutlich mehr als erwartet

Wirtschaft

Mag. Christian Lausmann, der in der Autoindustrie erfahrene Leiter der TÜV Süd Sparte Car Business Services der Division Mobilität, erschließt unerwartete neue Leistungsangebote.


Die Marke "TÜV Süd" im Automotivsektor bekannter zu machen, besser zu positionieren und klar (gegenüber dem TÜV Austria) abzugrenzen, nennt Mag. Christian Lausmann, Leiter Car Business Services der Division Mobilität der TÜV Süd Landesgesellschaft Österreich, als eines der wichtigen Ziele.

Von Aufbereitung bis Fahrzeugmanagement

Das Angebot, das sich an dem der Münchener Muttergesellschaft orientiert, ist recht umfassend: Dazu gehörten nicht nur die Leistungen der Firmenneugründung Autopflegezentrale Österreich, abgekürzt APZ, erklärt Lausmann. APZ werde für das professionelle Fahrzeugaufbereitungsgeschäft zuständig sein. Zu den Aufgaben der Firmagehört außerdem die Fahrzeugverbringung, mit der TÜV Süd bereits von einigen namhaften Auftraggebern betraut ist. In Österreich noch nicht angeboten - aber von APZ in Deutschland -werden Kleinschadensreparatur (Spot-Repair) sowie Dellendrücken.

Zum Bereich Car Business Services gehören außerdem Leistungen wie Fahrzeugmanagement (mittels der Software Car Manager), Werkstatt-und Verkaufstests, Datenschutz und Arbeitssicherheit, Beratung und Prozessoptimierung, Coaching und Seminare sowie die Prüfmittelüberwachung. Außerdem bietet TÜV Süd auch spezielle Beratungsprogrammeund Zertifizierungen für das Gebrauchtwagengeschäft. Diese Services sollen in der Folge in Österreich ausgebaut werden, speziell in jenen Bereichen, in denen TÜV Süd noch zu wenig bekannt ist. Konzepte hat der TÜV Süd auch für das Outsourcing des Schadensmanagements in Kfz-Betrieben, das sich, sagt Lausmann, bei großen Betrieben selbst rechne. Er bestätigt weiters Gespräche über Möglichkeiten, das mit einem Sachverständigen-Gutachten verbundene "historische Pickerl" in Form einer Kooperation umzusetzen.

TÜV Süd betreibt Prüfstellen der Länder im Westen Immerhin ist der TÜV Süd in Österreich mittlerweile aufgrund gewonnener Ausschreibungsverfahren von den Bundesländern Tirol und Vorarlberg im hoheitlichen Auftrag mit der Prüftätigkeit in den Landesprüfstellen beauftragt. Ein weiterer TÜV-Süd-Standort befindet sich in Fischamend nahe Schwechat. Der TÜV Süd stünde aber auch in anderen Bundesländern, sofern der Auftrag erteilt würde, für verschiedene Formen Amtlichen Outsourcings parat.








24 / 04
Eine Syntegration ist etwas für Mitmacher, nichts für Zuhörer. ...
24 / 04
Im ÖAMTC-Test von Ganzjahresreifen 2018 zeigen sich Verbesserung ...
24 / 04
Zur Opel-Vertragskündigung hat der Verband österreichischer Kra ...


Aktuelle Ausgaben zum
Blättern

Magazine 132   Magazine 131   
RightArchivOver
RightArchivOver

Archiv  
Suchen

muster-formular
Beispiel aus unserer
Fotogalerie

A&W-Tag 2017: Podium
A&W-Tag 2017: Podium
Leaders Auto&Wirtschaft Auto&Information Info4you Flotte&Wirtschaft 4wd Allradkatalog Familien Autos Auto Build Auto&Wirtschaft Auto&Technik Auto&Carrosserie Auto&Economie About Fleet








To Top
AGB    |     Impressum    |     Verlag    |     KONTAKT
   © 2018 A&W Verlag GmbH. All rights reserved.
Symple