Link

auto und wirtschaft

Story
Home  »  Story
Ausgabe
03
2018


Sicherheit dank RDKS

Diverses

Als Weltmarktführer beim Reifendruckkontrollsystem (RDKS) verweist Schrader auf den positiven Einfluss des Systems auf die Verkehrssicherheit.

So ist nach der verpflichtenden Einführung von ABS und ESP mit dem gesetzlich vorgeschriebenen RDKS vor drei Jahren ein weiterer, wichtiger Schritt in Richtung mehr Verkehrssicherheit erfolgt.


"Zum gesunkenen Unfallrisiko liegen bei uns noch keine belastbaren Zahlen vor. Fakt aber ist, dass mehr als ein Drittel aller Autos in Europaeinen zu geringen Reifendruck aufweisen", berichtet Schrader Sales-Manager Sven Müller. "Der positive Effekt auf die Sicherheit dürfte sich hierzulande insgesamt ähnlich darstellen wie in den USA, wo es die Ausrüstungspflicht für Neuwagen schon seit zehn Jahren gibt." Bremsweg und Spurstabilität In den USA werden laut Schätzungen 40.000 Unfälle mit rund 33.000 Verletzten und 660 Verkehrstoten auf zu geringen Reifendruck zurückgeführt. So verlängert beispielsweise ein um 1 bar zu geringer Luftdruck in den Vorderreifen den Bremsweg bis zu 10 Prozent. Ebenso leidet die Fahrstabilität:0,5 bar zu geringer Luftdruck reduziert die Spurtreue in Kurven um die Hälfte. "Dieser Gefahr lässt sich mit RDKS zum Glück kinderleicht vorbeugen", so Müller.

Mehr Spritverbrauch und Reifenverschleiß Nicht nur auf die Verkehrssicherheit hat zu geringer Reifenluftdruck Auswirkungen, auch die wirtschaftliche Bedeutung für den Fahrzeugbesitzer ist spürbar. Bereits bei einer leichten Unterschreitung von 0,2 bar erhöhen sich Kraftstoffverbrauch und Reifenverschleiß merkbar. Liegt der Luftdruck0,6 bar unter dem vorgeschriebenen Wert, verbraucht das Fahrzeug bis zu 4 Prozent mehr Sprit, die Lebensdauer des Reifens sinkt um beachtliche 45 Prozent.

Mit ständig weiterentwickelten RDKS-Lösungen sichert der Weltmarktführer sowohl in der Erstausrüstung wie auch im Aftermarkt den richtigen Reifen-Luftdruck. (GEW)








16 / 08
Das schöne Wort Spektakel bedeutet heute in unserer Umgangssprac ...
16 / 08
Die Innovationskraft von 36 Automobilkonzernen mit 89 Automobilma ...
16 / 08
Mit Gerhard Schönauer übernimmt ein erfahrener Kfz-Fachmann die ...


Aktuelle Ausgaben zum
Blättern

Magazine 137   Magazine 138   
RightArchivOver
RightArchivOver

Archiv  
Suchen

muster-formular
Beispiel aus unserer
Fotogalerie

Vienna Autoshow 2018
Vienna Autoshow 2018
Leaders Auto&Wirtschaft Auto&Information Info4you Flotte&Wirtschaft 4wd Allradkatalog Familien Autos Auto Build Auto&Wirtschaft Auto&Technik Auto&Carrosserie Auto&Economie About Fleet








Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK
To Top
AGB    |     Impressum    |     Datenschutz    |     Verlag    |     KONTAKT
   © 2018 A&W Verlag GmbH. All rights reserved.
Symple